,,Wenn du das einmal auf dein Frühstücksei gemacht hast, willst du nichts anderes mehr.’’
SMUDO von den Fantastischen Vier im ZEIT-Interview v. 28.12.2017

„Mir gefällt die Struktur, so leicht und schwebend. Ein wunderbares Salz.“
Ingo Holland, Sternekoch und Gewürzmüller aus Franken.               ingo-holland.de

„ Eine echte Überraschung: so fein und edel. Tolles volles Aroma, überhaupt nicht bitter, sondern irre aromatisch. Ein hochwertiges Meersalz; ich bin begeistert! Meine neue Nummer 1.’’
Evert Kornmayer, Kochbuch-Autor Verlag Gebrüder Kornmayer,
Gewinner des „Gourmand World Cookbook Awards“ 2005.  kornmayers.de

,,Hochwertige Salze findet man in Restaurants eher selten.  Aus der mobilen, kleinen haptischen Dose mit Meersalzflocken von Clifford Bay würzen echte Kenner ihr feines Gericht im Restaurant einfach individuell nach eigenem Gusto.’’
Stephan Schmitz, Koch und Autor.  freihaendigkochen.de

,,War ein halbes Jahr auf Neuseeland. Kann das Salz nur empfehlen. Zum Nachwürzen die Krönung, selbst Frühstückseier erleben damit neue Geschmacksdimensionen!!’’
Fred Lange, Fotograf und Autor.  salzreisen.de 

“Um den ersten Platz bei den Tischsalzen kämpft seit diesem Jahr auch das Fleur de Sel von der CLIFFORD BAY in Neuseeland mit. Dieses pazifische Meersalz darf sich damit rühmen, dass es aus dem saubersten Wasser der Welt gewonnen wird.” Ralf Bos im PORT CULINAIRE Ausgabe 9. Referent im Institut of Culinary Art. Einer der 30 wichtigsten Vertreter der Kulinarik der letzten 30 Jahre.  http://bosfood.de

Ralf Bos ‘Copyright Zoran Zaric’