Blog

ROTE BEETE mit Sesam Meersalz Crunch

Frisch aus dem Garten sind sie am besten: ROTE BEETE

  • kochen, pellen, klein schneiden
  • Aceto Balsamico und natives Oliven- oder Chiliöl
  • Pfeffer, CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • gerösteter Sesam
  • Thymian

TIPP DER SALZFEE:

  • warm als Salat oder Gemüse
  • Feta drüberbröseln
  • Feta de Luxe: in Mandelpanade braten

Foto copyright Maike Tietjen

KICHER COUSCOUS mit Dattel TOMATEN

KUSS.KUSS für COUS.COUS

  • 1 Tasse Kichererbsen Couscous mit
  • 1,5 Tassen kochendem Wasser übergießen
  • 1/2 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • 10 Minuten quellen lassen

ABSCHMECKEN

  • Raz el Hanout
  • Kurkuma
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • Chili-Öl o.ä.
  • Handvoll gehackte Basilikumblätter

TIPP DER SALZFEE

  • abschmecken wie Ihr wollt; Couscous ist ein Tausendsassa für Gewürze und Gemüse
  • Zitrone, Sojasauce, Kokosmilch, Sesam
  • wer keine Tomaten hat, nimmt Granatapfelkerne
  • gebratene Zucchini-Stückchen in Olivenöl mit etwas Zitrone und Pfeffer
  • Minz-Joghurt

Fotos copyright Maike Tietjen

MANDEL PORRIDGE mit blauen Trauben

Wein aus Norddeutschland! Kleine, süße, blaue Trauben aus dem Garten – welch ein Herbstglück!

MANDEL-PORRIDGE

  • 1 EL Haferflocken
  • 2 EL Reisflocken
  • 2 TL Goldleinsamen
  • 2 TL Sesam
  • 1 EL geschrotete Leinsaat
  • 2 EL gemahlene Mandeln
  • 1 EL geröstete Blattmandeln
  • 2 gute Prisen CLIFFORD BAY Meersalzflocken

Mit Mandelmilch bedeckt zum Porridge köcheln. Warm genießen. 1 TL Algen- und Leinöl dazu. Zimt nicht vergessen. Die blauen Trauben bieten Süße, Aroma, Flavonoide. Ergo schützen wir unsere Zellen vor freien Radikalen. GESUNDER GENUSS läutet den Tag ein – wunderbar!

Foto copyright Maike Tietjen

ROTE LINSEN DAL mit knusprig gebratetem KÜRBIS und COURGETTE

ROTE LINSEN DAL

  • 1 Tasse Rote Linsen
  • in 2,5 Tassen Wasser ca. 10 Minuten garen
  • Ingwer, frisch gerieben
  • orientalisch würzen: z.B. mit Kurkuma, Chili, Muskat, Koriander, Zimt, Raz el Hanout
  • mit Zitronensaft und Kokosmilch abschmecken
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

GEMÜSE

  • Hokkaido-Kürbis in gleichbreite kleine Scheiben schneiden
  • schön knusprig braten in Brat-Olivenöl
  • nach 5 Minuten die Courgette (kleine, feine Zucchini) hinzufügen
  • mit frischen Kräutern und CLIFFORD BAY Meersalzflocken servieren

TIPP DER SALZFEE

  • Hokkaido-Kürbis besticht durch die Farbe der Schale, die reichlich Beta-Carotin enthält
  • darum immer BIO-Qualität wählen, denn dann ist die Schale unbehandelt

Foto copyright Maike Tietjen

WOK GEMÜSE mit KICHERBÄLLCHEN

WOK GEMÜSE für 2 Portionen anbraten:

  • 350 g Pilze (Scheiben)
  • 1 Zwiebel (Würfel)
  • 1 Daumen Ingwer (feine Würfel)
  • 2 Knobizehen (feine Würfel)
  • 5 gestiftelte Karotten hinzu
  • 2 gestifelte Pak Choi 5 Minuten später hinzu

Ablöschen und garen mit:

  • 2 EL Tamari- oder Sojasauce
  • 1 EL Curry Paste
  • 1/2 EL Zitronensaft
  • 350 ml Kokosmilch

KICHERBÄLLCHEN:

  • 1 Tasse Couscous aus Kichererbsen
  • 1,5 Tassen kaltes Wasser
  • aufkochen, 5-10 Minuten quellen lassen
  • vermengen mit Raz el Hanout, 1 EL Tomatenmark, 1 EL Sesamöl, kleingeschnittenem Basilikum
  • zu Bällchen formen und in geröstetem Sesam und CLIFFORD BAY Meersalzflocken wälzen

Fotos copyright Maike Tietjen

ZWETSCHGENMUS mit KOKOSSAHNE

  • Zwetschgenmus einfach mit Kokosmilch schichten oder verrühren
  • Kokosraspel drüber

TIPP DER SALZFEE:

  • das Rezept für das Zwetschenmus ist bereits online
  • ich habe es mit Rosmarin, Zimt und einer Prise CLIFFORD BAY Meersalzflocken verfeinert
  • Kokosmilch je nach Konsistenz und Vorliebe gerne fluffig schlagen

Fotos copyright Maike Tietjen

AVOCADO ROSE zum ROTE LINSEN BROKKOLI CURRY

 

Meine erste AVOCADO ROSE!

  • Avocado längs halbieren
  • in dünne Streifen schneiden
  • zur Rose drehen
  • mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken bestreuen

TIPP DER SALZFEE:

  • schmeckt toll zu ROTEN LINSEN in Zitronen-Kokossauce mit BROKKOLI und TOMATEN

Foto copyright Maike Tietjen

ROTE LINSEN in Zitronen-Kokossauce mit BROKKOLI und TOMATEN

Für 2 Personen:

  • 3 Frühlingszwiebeln (Ringe) glasig schmoren
  • 1-2 Knobiszehen (Würfel) dazu
  • 1 Daumen Ingwer (Würfel) dazu
  • 1 EL Lieblings-Curry-Paste

Ablöschen mit:

  • 1 Tasse Gemüsebrühe
  • 2 Tassen gestückelte Tomaten (Dose oder Glas)
  • 3 Tassen Kokosmilch
  • 1 EL Tamari- oder Sojasauce
  • 2 EL Zitronensaft

Hinzufügen und garen:

  • 1 Tasse Rote Linsen
  • 1 Brokkoli in kleinen Röschen

Abschmecken:

  • Chili
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • Garam Masala
  • Kokosmilch

Anrichten mit:

  • 1/2 Avocado zur Rose drehen
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • Basilikum

TIPP DER SALZFEE:

  • Linsen lieben Saures: mit Zitronensaft oder weißem Aceto Balsamico gut abschmecken

Foto copyright Maike Tietjen

KARTOFFELSALAT de Luxe

Schnell schlank schlemmen!

VEGANER PELLKARTOFFEL SALAT:

  • gekochte Pellkartoffeln klein schneiden
  • Zucchini auf selbe Größe schneiden und mit Knobi in Olivenöl schmoren
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • mit etwas Zitronensaft ablöschen

VEGANE MAYONNAISE:

  • Dijon-Senf Kräuter der Provence oder Estragon
  • Soja-Sahne (Cuisine zum Kochen)
  • beides verrühren
  • frischer Schnittlauch
  • Muskat reiben
  • Pfeffer
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

Alles vermengen und mit den warmen Zucchini sofort genießen. Ansonsten durchziehen lassen, am nächsten Tag to go genießen.

TIPP DER SALZFEE:

  • ein knackiger Apfel schmeckt gut dazu
  • ebenso Salat- oder Gewürzgurke gewürfelt
  • mit Avocado noch schmackhafter und sättigend
  • etwas Olivenöl aus dem Glas der getrockneten Tomaten hinzufügen oder Zitronen-Olivenöl

Foto copyright Maike Tietjen

SPÄTSOMMER MUFFINS: Äpfel, Birnen, Zwetschgen

GEPFLÜCKTES GLÜCK:  Obst aus dem Garten!

  • 1/2 Tasse vegane Margarine ca. 75 g
  • 1 P. Vanillezucker oder etwas Stevia
  • 1 Tasse Kokosmehl
  • 1 Tasse Haferflocken, Feinblatt
  • 2 geh. TL Weinstein-Backpulver
  • 1/2 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • Backaroma nach Wahl, z.B. Buttervanille
  • 2 Tassen Apfelmus oder 1 Glas Apfelmark
  • 2 mittlere Birnen fein reiben
  • 1 mittlere Birne grob reiben
  • etwas Zitronensaft

ZUBEREITUNG:

  • alles nach einander verrühren
  • falls der Teig zu fest ist, einfach mit 1 Tasse Reismilch Vanille sämig rühren
  • in Muffin-Förmchen füllen
  • Zwetschgen in dünne Streifen schneiden,  gefächert auf die Muffins drücken, mit Kokosblütenzucker bestreuen

Im vorgeheizten Ofen bei 180°C Umluft ca. 35 Minuten backen.

TIPP DER SALZFEE:

  • mit Zimt oder Puderzucker dekorieren
  • die Muffins haben ein tolles Kokosaroma durch das glutenfreie Kokosmehl
  • Apfelmus ersetzt die Eier
  • reifes Obst ist angenehm süß; so spart man sich den Zucker

Foto copyright Maike Tietjen