ZUCCHINI Blumen auf dem SPARGEL Teller

Weil das Auge mitisst!

ZUBEREITUNG:

  • Zucchini in 3 Teile schneiden
  • einfach mit ins Garsieb und gemeinsam mit dem Spargel dämpfen
  • die Zucchiniteile in ca. 1,5 cm breite Ringe schneiden
  • mit dem Keksausstecher in Blütenform bringen
  • die grünen Ringe, kann man dekorativ mit Spargelstückchen füllen
  • .
  • mit Sesam bestreuen
  • mit Zitronen-Olivenöl begießen
  • mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken krönen

Foto copyright Maike Tietjen

PESTO auf Brot

ZUBEREITUNG PESTO:

  • Blätter von 1 Kohlrabi klein schneiden (ohne die ganz harten Stiele)
  • 3 EL geröstete Cashews mahlen
  • 3 EL Zitronen-Olivenöl
  • 3 Zehen Knobi pressen
  • 1 EL Hefeflocken
  • Pfeffer, Cayenne-Pfeffer, Muskat
  • 1 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • alles pürieren

ANRICHTEN:

  • knusprig gebratene Pilze
  • Peperoni in Scheiben
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • Lieblingsbrot frisch oder geröstet (Hafer-Saatenbrot)

TIPP DER SALZFEE:

  • Pesto mit Kokosmilch verfeinern

Foto by Maike Tietjen

RATATOUILLE: der Krebs-Schreck

9 Lebensmittel, die nachweislich vor Krebs schützen können, so las ich heute früh. Mit meinen veggie Lieblingen habe ich dieses glückselige Ratatouille gekocht.

ZUTATEN: Menge individuell anpassen!

  1. Champignons
  2. Chilischote
  3. Lauch, Zwiebeln, Knobi
  4. lila Kartoffeln
  5. Tomaten
  6. Brokkoli
  7. Olivenöl
  8. Zimt
  9. Kaffee

Soweit zur Liste. Außer Kaffee, alles drin. Ja, Zimt auch!!! Denn der passt hervorragend zum Tomatenjus.

ZUBEREITUNG:

  • Ihr wisst wie man Ratatouille kocht
  • alles klein schnippeln, anbraten, Tomaten aus der Dose plus Wasser dazu
  • ich habe noch rote, grüne Paprikaschoten und Karotten hinzugefügt, Zucchini, Aubergine passen auch sehr gut
  • garen

WÜRZEN:

  • Kurkuma
  • schwarzer Pfeffer
  • Cayenne Pfeffer
  • Muskat, Koriander, Cumin
  • etwas Zitronensaft
  • etwas mehr Tamari- oder Soyasauce
  • Gemüsebrühe, wer mag
  • Tomatenmark
  • Zimt
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

TIPP DER SALZFEE:

  • ausreichend Flüssigkeit, denn die Aromen sind so hoch aromatisch, dass man die Sauce schnell weglöffelt:  SOOOO  LECKER!
  • Sättigungsbeilage nach Gusto, falls Ihr ohne Kartoffeln kocht: Naan-Brot, Chiabatta, Reis, Hirse, Quinoa, etc.

Foto copyright Maike Tietjen

SPARGEL mit Brotaufstrich und Avocado

Spargel mit Brotaufstrich? Ja, mutig und anmutig. Der klassischen Sauce Hollandaise die Stirn bieten? Ja, das kann dieser Aufstrich. Zusammen mit Avocado bringt er gute pflanzliche Fette und mega Geschmack.

ZUBEREITUNG Brotstreich:

  • 1 große Zwiebel
  • 1 gelbe Peperonischote, frisch
  • 1 cm Ingwer
  • in Öl andünsten
  • .
  • 2 EL Cashews
  • 2 EL Senfkörner
  • mahlen
  • .
  • alles in ein hohes Gefäß füllen
  • zwei Hände voll Rucola klein schneiden
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Zitronen-Olivenöl
  • 1 TL Kurkuma
  • schwarzer Pfeffer
  • grüner Pfeffer
  • .
  • alles pürieren
  • mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken gut abschmecken

ANRICHTEN:

  • Spargelstiele in mundgerechte Stücke geschnitten
  • mit Spargelspitzen im Dampfsieb garen
  • zusammen mit dem Brotaufstrich und einer reifen, cremigen Avocado auf dem Spargel verteilen
  • Zitronen-Olivenöl drüber
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

Foto copyright Maike Tietjen

MANGO MÖHREN SUPPE mit Kokos und Fenchelsaat

ZUBEREITUNG:

  • 1 rote Zwiebel in Olivenöl anschwitzen
  • 1 rote, scharfe Peperoni dazu
  • 1 Daumen Ingwer dazu
  • 800 g Möhren klein schneiden
  • 1 reife Mango würfeln (etwas für Deko aufbewahren)
  • mit Gemüsebrühe garen

ABSCHMECKEN:

  • 1-2 EL Limettensaft
  • Kurkuma, Muskat, Cumin, Pfeffer
  • Fenchelsamen mahlen
  • Kokosmilch
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • alles pürieren

SERVIEREN:

  • mit Mango dekorieren
  • roter Peperoni
  • frischen Thymian, Koriander oder Petersilie
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

TIPP DER SALZFEE:

  • 1 Dose stückige Tomaten erweitert die Aromen und die Suppenvariation
  • dann gerne frischen Oregano oder Basilikum dazu
  • ebenso passen in Scheibchen geschnittene Frühlingszwiebeln

Foto by Maike Tietjen

Kohlrabiblätter PESTO mit Cashew Crunch an Rote Linsen Spaghetti

ZUBEREITUNG PESTO:

  • Blätter von 1 Kohlrabi klein schneiden (ohne die ganz harten Stiele)
  • 3 EL geröstete Cashews mahlen
  • 3 EL Zitronen-Olivenöl
  • 3 Zehen Knobi pressen
  • 1 EL Hefeflocken
  • Pfeffer, Cayenne-Pfeffer, Muskat
  • 1 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • alles pürieren

TIPP DER SALZFEE:

  • Spaghetti alternativ heute mal aus roten Linsen
  • Rezept für geröstete Cashews siehe: Knabbere Dich glücklich
  • die Röstaromen sollte man nicht unterschätzen; sie bringen eine wohlige Tiefe

Fotos by Maike Tietjen

KURKUMA KOKOS SUPPE mit Blumenkohl

ZUTATEN für 4 Portionen:

  • 1 große, rote Zwiebel und 1/2 frische Peperoni in Kokosöl anschwitzen
  • orientalische Gewürze hinzu (Muskat, Kurkuma, Pfeffer, Cumin, Baharat)
  • mit Gemüsebrühe ablöschen (7-Würz, selbstgemacht)
  • 1 mittlerer Blumenkohl – in Röschen zerteilen, Blätter klein schneiden
  • 2 große Karotten – in Scheiben

ABSCHMECKEN:

  • 1 EL Zitronensaft
  • 1-2 EL Shiro Miso (helles Reismiso)
  • mindestens 250 ml Kokosmilch dazu und aufpürieren

ANRICHTEN:

  • geröstete Kürbiskerne
  • geröstete Sesamsaat
  • evtl. geröstete Blattmandeln
  • frische Kräuter
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

TIPP DER SALZFEE:

  • grandios mit dem scharfen Topping aus Champignons und Karotten (siehe Rezept im Blog)

Foto copyright Maike Tietjen

FENCHEL ORANGEN SALAT an Kokosjoghurt und Granatapfelkernen

Knackig frisch, schlank und gesund. FENCHEL und FRUCHT, eine tolle Kombination!

ZUBEREITUNG für 2 Portionen:

  • 1 Fenchelknolle in dünne (!) Scheiben schneiden
  • 1 Apfelsine halbieren
  • 1/2 Apfelsine auspressen für das Dressing und mit Kokosjoghurt verrühren
  • 1/2 Apfelsine in kleine Stücke schneiden
  • etwas Limettensaft
  • etwas Stevia
  • Baharat
  • CLIFFORD BAY  Meersalzflocken
  • geröstete Blattmandeln
  • Granatapfelkerne

Foto copyright Maike Tietjen

KAKI CURRY DIP

Ob  Mitbringsel oder Last Minute Geschenk. Zusammen mit einem Glas CLIFFORD BAY Meersalzflocken rockt dieser pikante Dip jedes RACLETTE  und FONDUE.

ZUBEREITUNG:

  • 1 Tasse Joghurt (Kokosjoghurt vegan)
  • 1 reife Kaki
  • 1 frische oder geröstete Peperoni
  • 2 TL Dijon-Senf
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Raz el Hanout oder Lieblingscurry
  • Pfeffer
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

Alles pürieren und zum Verschenken in ein leeres Glas CLIFFORD BAY Meersalzflocken füllen. Ansonsten reicht o.g. Menge für ein ‘Marmeladen’-Glas.

TIPP DER SALZFEE:

  • Menge nach Gusto und Gästen variieren
  • falls zu flüssig, einfach Hefeflocken unterrühren oder Flohsamen
  • eine Kaki mehr für mehr Frucht und Konsistenz

Foto copyright Maike Tietjen

WÄRME schenken, SUPPE KOCHEN – scharfe Winter Wurzel Suppe zu Weihnachten

Weihnachtliche Wintersuppe scharf, bunt und gesund!

ZUBEREITUNG:

  • 2 dicke Zwiebeln würfeln, in Olivenöl anschwitzen
  • 1 L Gemüsebrühe angießen
  • 1/2 Peperoni
  • Ingwer
  • 1 EL Tamarisauce
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Misopaste
  • 2 Lorbeerblätter

GEMÜSE:

  • klein schneiden, hinzugeben, garen
  • 1 Fenchel
  • 2 gelbe Möhren
  • 2 organge Möhren
  • 2 lila Möhren

WÜRZEN:

  • Raz el Hanout
  • Baharat
  • Cumin, Muskat, Koriander gemahlen
  • Kurkuma, Pfeffer
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

ANRICHTEN:

  • Blattmandeln (vorher rösten)
  • Kokosmilch
  • Fenchelgrün
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

Foto copyright Maike Tietjen