ZOODLES an Rote Beete Walnuss Creme

ZUBEREITUNG Rote Beete Walnuss Creme:

  • 2 gegarte Rote Beeten würfeln
  • 1 Tasse gegarte Brokkoli Röschen
  • 1 EL geröstete Cashews
  • 5 Walnüsse
  • 1 Knobizehe
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 EL Wasser
  • 1 EL Zitronen-Olivenöl
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1/2 TL eingelegte Chiliflocken in Öl
  • 1 kleiner TL CLIFFORD BAY  Meersalzflocken
  • alles pürieren

ZUBEREITUNG Zoodles:

  • 1 rote Zwiebel halbieren, in Ringe schneiden
  • anschmoren
  • Zucchini zu Zoodles schneiden
  • ein paar Minuten mit in die Pfanne geben

ANRICHTEN:

  • Zoodles mit der roten Beete Creme servieren
  • mit Dill oder Kresse bestreuen
  • mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken toppen

Fotos copyright Maike Tietjen

KOHLRABI BROKKOLI SCHAUMSÜPPCHEN mit Kräuterseitlingen und Mandelpesto

ZUBEREITUNG Suppe: 4 Portionen

  • 2 Kohlrabi, schälen, stifteln
  • 1 Fenchel klein schneiden
  • Stiel von 1 Brokkoli klein schneiden
  • ca. 600 ml Brühe
  • 1 TL Zitronensaft
  • alles garen, pürieren
  • würzen mit: Majoran, Muskat, Paprika edelsüß

ZUBEREITUNG Mandelpesto:

  • Kohlrabiblätter klein schneiden
  • 1 Knobizehe pressen
  • 2 cm Peperoni, mittelscharf
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 EL Wasser
  • 2 EL Zitronen-Olivenöl
  • 4-6 EL Soja-Cuisine
  • 3 EL Mandeln mahlen
  • 1 EL geröstete Cashews mahlen
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 kleiner TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • 5 Msp. grobkörniges CLIFFORD BAY Meersalz
  • alles im Smoothie-Maker oder in der Küchenmaschine zur sämigen Pestosauce verarbeiten

TOPPING:

  • Kresse
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • gebratene Seitlinge
  • gebratene/geröstete Brokkoli Röschen (kann, muss aber nicht)

Fotos by Maike Tietjen

GRÜNKOHL CHIPS Tandoori

Gesunde Knabberei!

ZUBEREITUNG:

  • 150 g Grünkohlblätter (von den Rippen streifen)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • 1 TL Tandoori
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Garam Masala
  • 1/2 TL Cumin
  • 1/2 TL Rosenpaprika oder Cayennepfeffer

Alles gut mit den Händen durchkneten und auf zwei Backbleche mit Backpapier verteilen. 20 Minuten bei 130°C backen. Öfter wenden.

Foto by Maike Tietjen

OFENROTKOHL mit Fenchel und Quetschkartoffeln

ZUBEREITUNG:

  • Rotkohl von äußeren Blättern befreien und den Kohlkopf in 1 cm dicke Scheiben schneiden
  • auf ein geöltes Backblech legen
  • mit Marinade bepinseln: Olivenöl, Tapiokasirup, Zitronensaft, Apfelsinensaft, Cumin (ganz), schwarzer Pfeffer
  • .
  • Fenchel in 1 cm dicke Scheiben schneiden oder in einzelne Segmente teilen
  • mit Olivenöl bepinseln
  • .
  • Pellkartoffeln mit einem Glas flach quetschen
  • mit Olivenöl bepinseln
  • mit Grill- und Bratgewürz bestreuen
  • mit Knobi toppen

Bei 180°C Umluft alles knusprig backen. Kurz vor Ende Rosmarinzweige auf die Kartoffeln sowie gehackte Walnüsse auf den Rotkohl legen.

Mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken genießen.

 

Foto copyright Maike Tietjen

MOUSSE AU CHOCOLAT – mega fluffig

ZUBEREITUNG 1 Portion:

  • 50 ml Aquafaba
  • 1/2 TL Zitronensaft
  • Süße nach Wahl (z.B. Stevia)
  • 3 Prisen CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • alles wie Eischnee steif schlagen
  • 4 Stücke Edelschokolade 64% Kakao im Wasserbad schmelzen
  • unterheben und in ein leeres Salzglas CLIFFORD BAY  füllen

Eine Portion passt genau  in 1 leeres Glas CLIFFORD BAY  Meersalzflocken. Also, immer schön die Gläser aufbewahren.

Fotos by Maike Tietjen

OFENKOHLRABI, KAROTTEN-POMMES, ROTE BEETE mit Joghurt-Tahini-Dill Dip

ZUBEREITUNG Gemüse:

  • Kohlrabi und Rote Beete in Scheiben
  • Karotten vierteln
  • auf ein geöltes Backblech verteilen
  • das Gemüse mit Öl einpinseln
  • Grill- und Pfannengewürz oder BBQ spice
  • bei 180°C Umluft knusprig backen
  • frische Rosmarinzweige 5-10 Minuten vor Backende auf das Gemüse legen

ZUBEREITUNG Dip:

  • 500 ml Joghurt (z.B. Kokos-, Sojajoghurt)
  • 1 EL Himbeeressig (toll schmeckt auch Granatapfelessig!)
  • 2 EL Tahin (Sesammus)
  • 1 Knobizehe pressen
  • 3 EL frisch gehackten Dill
  • 1 TL in Öl eingelegte Chiliflocken
  • 1 TL Garam Masala
  • 1 1/2 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • alles verrühren und in zwei leere CLIFFORD BAY Gläser füllen

ANRICHTEN:

  • Glas mit dem Dip in die Mitte des Tellers stellen
  • Ofengemüse um den Dip herum arrangieren
  • mit knusprigen Rosmarinnadeln und CLIFFORD BAY Meersalzflocken toppen

TIPP DER SALZFEE:

  • halbierte Zwiebeln aus dem Ofen passen ebenfalls sehr gut dazu

Foto by Maike Tietjen

KOHLRABI & FRIENDS in Senf-Mandel-Sahnesauce

ZUBEREITUNG Gemüse:

  • 1 Fenchel
  • 1 Kohlrabi
  • 3 Karotten
  • 2 Hände voll Rosenkohl
  • mundgerecht geschnitten dampfgaren

ZUBEREITUNG Sauce:

  • Blätter und Stiele von 1 Kohlrabi
  • 1 Knobizehe
  • 1 EL Senfkörner
  • 2 EL Mandeln
  • 2 TL grünen Pfeffer
  • 1 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • 1 TL Zitronensaft
  • 250 ml Soja Cuisine
  • alles pürieren, ggfls. Senfkörner und Mandeln vorher in der Nussmühle mahlen

ANRICHTEN:

  • mit Fenchelgrün dekorieren
  • mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken toppen

TIPP DER SALZFEE:

  • sehr, sehr lecker, wenn man 1 große, rote Zwiebel anröstet, das gegarte Gemüse und die Sauce hinzugibt und erwärmt
  • dazu Pellkartoffeln, ein paar CLIFFORD BAY Meersalzflöckchen und schnell schlank schlemmen

Foto copyright Maike Tietjen

KOKOSMAKRONEN vegan und zuckerfrei

ZUBEREITUNG:

  • 100 g Kokosraspel
  • 100 g geröstete Kokoschips mahlen
  • 75 g frisch gemahlene Mandeln
  • 100 g Apfel- und/oder Birnenmus*
  • 25 g Kokosöl
  • 60 g Erithryt
  • 3 gute Prisen CLIFFORD BAY Meersalzflocken

Alles gut verkneten, Bällchen rollen oder auf dem Backblech zu Makronen formen. Ca. 20 Minuten bei 150°C Umluft backen.

TIPP DER SALZFEE:

  • die Röstnote der Kokoschips gibt extra Aroma
  • genauso wie das selbstgemachte Apfel-Birnenmus, das ich mit Vanille, Rum und CLIFFORD BAY Meersalzflocken zubereitet hatte und in die leeren Gläser der CLIFFORD BAY Meersalzflocken eingeweckt habe; irre praktisch wegen des Schraubverschlusses und eine sehr, sehr angenehme Portionsgröße

Foto copyright Maike Tietjen

KNUSPRIGES OFENGEMÜSE mit grünem Pesto – Rucola, Kohlrabiblätter, Cashews

Bunt und gesund!

ZUBEREITUNG Ofengemüse:

  • Gemüse Eurer Wahl in gleich dicke Stücke schneiden, z.B.
  • 4 Kartoffeln sechsteln
  • 4 Zwiebeln halbieren
  • 2 rote Beete sechsteln
  • 4 Karotten vierteln
  • auf ein geöltes Backblech legen
  • mit Öl bepinseln
  • Grill- und Pfannengewürz oder BBQ spice drüberstreuen

Bei 180°C Umluft knusprig garen. 5-10 Minuten vor Schluss frische Rosmarinzweige ergänzen

ZUBEREITUNG grünes Pesto:

  • 1 Bund Rucola
  • Blätter und Stiele von 1 Kohlrabi
  • 1/2 grüne Peperoni mittelscharf
  • 1 Knobizehe
  • 1 TL Zitronensaft
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Cashews
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 gestrichener TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • alles mit dem Multimixer fein pürieren

ANRICHTEN:

  • grünes Pesto in ein leeres Glas CLIFFORD BAY füllen und dekorativ in die Mitte vom Teller stellen
  • das Ofengemüse herum arrangieren
  • mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken toppen

Foto by Maike Tietjen

BLUMENKOHL KÜRBIS FRIKADELLEN pikant und knusprig

Unverschämt lecker!

ZUBEREITUNG:

  • 1/2 Hokkaido Kürbis
  • 1/2 Blumenkohl
  • 1 rote Paprika
  • Gemüse grob raspeln
  • 1 große Zwiebel würfeln
  • 1 große Knobizehe fein würfeln
  • 1 rote Peperoni fein würfeln
  • 160 g Harissa Falafel Mischung mit 200 ml kochendem Wasser 15 Minuten quellen lassen
  • 4 EL grob gemahlene Mandeln oder mehr
  • 4 EL Paniermehl (Mais-Vollkorn-Paniermehl) oder mehr
  • 300 g Käse raspeln (z.B. würzigen Gouda, alternativ vegan)
  • 2 Eier oder entsprechend Aquafaba
  • 4 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • 2 TL Kurkuma
  • 1 TL Harissa
  • etwas Muskat, Cumin, Koriander, Pfeffer

Alles vermengen, Frikadellen formen und in folgender Panade wälzen:

PANADE:

  • 1 Tasse Sesam
  • 1 Tasse gemahlene Mandeln
  • 1/2 Tasse Paniermehl
  • 2 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken

Frikadellen flach drücken, auf Backfolie oder Backpapier, ca. 45 Minuten, 175°C Umluft knusprig backen.

TIPP DER SALZFEE:

  • abgekühlte Frikadellen einfrieren; bei Bedarf auftoasten oder 12 Minuten in den Ofen schieben
  • Salat dazu, fertig ist ein köstlicher Imbiss
  • tolles Meal Prep und To Go Food
  • DER Party-Knaller!!!
  • wenn der Ofen schon mal aufgeheizt ist, gleich noch ein Blech Ofengemüse nachschieben, z.B. die beiden Hälften vom Blumenkohl und Kürbis, Paprika sowie die Kichererbsen, deren Abtropfwasser als Bindemittel (Aquafaba) diente

Foto by Maike Tietjen