Take Five BBQ Möhren

ZUBEREITUNG:

  • 5 Karotten
  • 1 Block Naturtofu
  • mundgerecht schneiden und beides in Kokosöl knusprig braten
  • 2 cm Ingwer
  • 1 Knobizehe
  • 2 cm Peperoni oder 1 Chili
  • in feine Würfel schneiden und hinzufügen
  • alles ablöschen mit 2 EL Tamarisauce und 1 EL Limettensaft
  • 4 EL rotes Pesto hinzu
  • 1 EL Zitronen-Olivenöl
  • abschmecken mit BBQ-Gewürz, Pfeffer, Paprikapulver

Mit frischem Dill, geröstetem Sesam und CLIFFORD BAY Meersalzflocken toppen.

Foto copyright Maike Tietjen

JOHANNISBEER LIMETTEN SIRUP mit Vanille

ZUBEREITUNG:

  • 700 g Johanisbeeren ohne Stängel
  • 300 ml Wasser
  • 10 Minuten kochen

Baumwolltuch in ein Sieb legen und die gekochten Beeren passieren.

  • 250-300 g Erythrit
  • 2 P. Vanillezucker oder Vanillenmark
  • 1 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • 1 Limette ausgepresst

Abfüllen, kalt stellen. Vor Gebrauch kurz durchschütteln.

TIPP DER SALZFEE:

  • klassisch mit Prosecco und Eiswürfel
  • besonders mit einem Stängel Rosmarin
  • erfrischend mit frischer Minze
  • erquickend mit Mineralwasser und einem Stückchen Limette

Fotos copyright Maike Tietjen

VITAMIN C AM MORGEN Brom-Johannisbeer Ingwer Shot

ZUBEREITUNG:

  • 2 Mandeln
  • 2 Walnüsse
  • 2 EL Brombeeren
  • 1 Daumen Ingwer
  • 1 EL Goldleinsaat
  • 100 ml Joghurt
  • Süße nach Wahl (z.B. Stevia)
  • ein paar CLIFFORD BAY Meersalzflocken als Aromenbooster

Alles pürieren. 1/2 EL Omega-3-Öl unterrühren. Ich nehme Algenöl mit Blutorange. Schmeckt sehr angenehm. Den Shot mit Johannisbeeren garnieren.

TIPP DER SALZFEE:

  • Zutaten ergeben 1 Tasse voll
  • außerhalb der Beerensaison nehme ich 1 Mandarine für den Shot
  • etwas Kurkuma und Pfeffer erhöhen den gesundheitlichen Effekt

Foto copyright Maike Tietjen

AUBERGINE SESAM TALER mit Kräuter Dip

ZUBEREITUNG:

  • Aubergine in 1 cm dicke Scheiben schneiden und einsalzen
  • nach 10 Minuten abtupfen
  • mit Curry Paste bestreichen (z.B. green curry paste)
  • in Panade aus Sesam, Mais Vollkorn Paniermehl, CLIFFORD BAY Meersalzflocken drücken
  • auf ein Backblech mit Backfolie legen
  • halbierte Zwiebeln dazu
  • und Spitzpaprika in Ringe geschnitten
  • alles mit Öl besprühen
  • bei 180°C Umluft  ca. 20 Minuten

ZUBEREITUNG JOGHURT DIP:

  • 1 Tasse Kokos-Joghurt
  • 3 TL Tapioka-Sirup (oder etwas Süße nach Wahl)
  • 1 EL Dill
  • 1 EL Petersilie
  • 1 TL Limettensaft
  • 1/2 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken

ANRICHTEN:

  • ein Bett aus Blattsalat
  • Paprika in die Mitte
  • Zwiebeln auseinandernehmen und mit dem Joghurt Dip füllen
  • mit kleingeschnittenen, getrockneten Tomaten in Öl toppen
  • Limettenabschnitte
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

Foto copyright Maike Tietjen

TANDOORI RATATOUILLE

ZUBEREITUNG:

  • Champignons mit roter Zwiebel, Knobi, Peperoni, Ingwer knusprig braten
  • kleingeschnittene getrockenete Tomaten in Öl hinzu
  • Tandoori mit anrösten
  • Aubergine, Spitzpaprika, Möhren, Gurken oder Zucchini mundgerecht geschnitten hinzu
  • mit frisch gepresstem Limettensaft und Tamarisauce ablöschen
  • frische Kräuter
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

TIPP DER SALZFEE:

  • mit Raita (indischer Joghurtdip) servieren
  • zu grünem Salat, Romanasalat, o.ä.

RAITA:

  • 1 Tasse Kokos-Joghurt
  • 1 Tasse geraspelte Salatgurke
  • Kreuzkümmel
  • Garam Masala
  • Pfeffer
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

Foto copyright Maike Tietjen

HAFERVOLLKORN SAATENBROT mit Karotten und Kürbiskern

Außen knusprig, innen saftig. Lieblingsbrot selbstgemacht.

ZUBEREITUNG:

  • 250 g Hafervollkornflocken
  • 50 g zarte Haferflocken
  • 2 große geraspelte Möhren
  • 70 g Sonnenblumenkerne
  • 100 g Kürbiskerne
  • 1 EL Hanfsaat
  • 1 EL Pinienkerne
  • 2 EL Leinsaat ganz
  • 2 EL Leinsaat geschrotet
  • 4 EL Sesam
  • 1 EL Chiasamen
  • 1 El  gemahlene Flohsamen
  • 1 EL Flohsamenschalen
  • 1 EL Hirseflocken
  • 3 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken

Alles mit 600 ml Wasser und mit 1/2 Tasse Apfelessig gut vermengen. Über Nacht gekühlt quellen lassen. Kastenform mit Backpapier auslegen. Im kalten Ofen bei 200°C Ober- und Unterhitze 80 Minuten backen.

NB: gut (!) auskühlen lassen, erst dann in Scheiben schneiden und einfrieren. Für den frischen Brotgenuss einfach auftoasten!

TIPP DER SALZFEE:

  • schmeckt ohne alles!
  • schmeckt mit Butter super!!
  • schmeckt mit Butter und CLIFFORD BAY Meersalzflocken mega lecker!!!
  • schmeckt mit selbstgemachtem Brotaufstrich sternemäßig: such doch mal Rote Beete Blätter Pesto oder Knusperhappen, um nur zwei zu nennen

Foto by Maike Tietjen

GEMÜSE OFEN PATTIES Brokkoli-Zucchini-Paprika mit Käse und Crunch

ZUBEREITUNG:

  • 1 Päckchen 160 g Bio-Falafelmischung vegan oder entsprechend Kichererbsenmehl, Kichererbsenschrot, Cumin, Petersilie, Knoblauch, Koriander, weißer Pfeffer mit 200 ml kochendem Wasser übergießen und 15 Minuten quellen lassen
  • 1 große Zwiebel fein würfeln
  • 3/4 rote Peperoni fein würfeln
  • und in die Falafelmischung rühren
  • 1 mittlere Bio-Zucchini grob raspeln
  • mit 1 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken salzen, 10 Minuten ziehen lassen, Flüssigkeit durch ein Stofftuch ausdrücken
  • 1 kleinen Brokkoli raspeln
  • 1 rote Paprika fein würfeln
  • 300 g Käse raspeln (z.B. mittelalten Gouda, vegan)
  • 2 Eier oder 2 EL gemahlene Leinsamen mit 4 EL Wasser ziehen lassen
  • 2-4 EL Natur-Joghurt (z.B. Kokosjoghurt vegan) nur nach Bedarf und Konsistenz
  • Harissa
  • 5 EL Mandel grob mahlen, davon 2 EL für die Panade

PANADE:

  • 4 EL Paniermehl aus Maisvollkorn
  • 4 EL Sesam
  • 2 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken

Alles gut vermengen und zu Kugeln formen, in Sesam/Paniermehl wälzen und auf ein Backblech mit Backfolie setzen. Bei 180°C Umluft ca. 35 Minuten backen.

TIPP DER SALZFEE:

  • auf Backfolie werden die Patties sehr knusprig; auf Backpapier nur halb so gut

Foto copyright Maike Tietjen

HARISSA BRATKARTOFFELN

ZUBEREITUNG:

  • Pellkartoffeln würfeln
  • in Kokosöl knusprig braten
  • Harissa

ANRICHTEN:

  • frische Kresse
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

TIPP DER SALZFEE:

  • mit roten Zwiebeln und schwarzem Pfeffer auch sehr lecker in der Zutat

Foto copyright Maike Tietjen

GURKENSALAT knackig frisch

ZUBEREITUNG:

  • Schlangengurke waschen
  • mit Schale hobeln

DRESSING:

  • 1 rote Zwiebel würfeln
  • mit 2-3 EL heißem Wasser begießen
  • 2 EL milden Weißweinessig hinzu
  • Süße nach Wahl (z.B. Stevia, Tapiokasirup)
  • Pfeffer (wer hat, nimmt weißen)
  • 1/2 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • frische Kräuter wie Dill, Petersilie und Basilikum

TIPP DER SALZFEE:

  • falls keine rote Zwiebel oder Schalotte zur Hand, einfach weiße nehmen
  • dann gerne Radieschen in den Salat schneiden für farblichen Kontrast

Foto copyright Maike Tietjen

HAFERMILCH aus ganzen Körnern

ZUBEREITUNG:

  • 100 g Haferkörner
  • 1/2 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • 1 L  Wasser
  • abgedeckt stehen lassen
  • nach 24 Stunden:
  • 2 EL Öl hinzufügen (z.B. Raps oder Aprikosenkernöl)
  • 2 Eiswürfel
  • 1 Minute pürieren
  • durch ein Nussmilchtuch passieren

Die Hafermilch abfüllen und kalt stellen. Hält sich ca. 3 Tage im Kühlschrank.

TIPP DER SALZFEE:

  • nach 24 Stunden fermentiert der Hafer leicht (nährt die guten und ’schlankmach‘ Darmbakterien)
  • mit dem Haferpulp, also das, was im Tuch zurückbleibt, kann man toll backen
  • siehe Rezept: Zwetschgen Tarte mit Haferpulp
  • wer kein Nussmilchtuch hat, legt ein dünnes Baumwolltuch in ein Sieb
  • wer die Hafermilch süß mag, püriert einfach eine Dattel mit oder süßt hinterher mit etwas Stevia

Foto by Maike Tietjen