Warmer Buchweizen Grießbrei mit Mandel Kicherschnee

Etwas Süßes, etwas Warmes, etwas Schlankes!  Zack, Wunsch erfüllt.

ZUBEREITUNG für zwei Portionen:

  • 30 g Buchweizengrieß
  • 250 ml Reismilch
  • aufkochen, gut eine 1 Minute rühren, dann 5 Minuten quellen lassen
  • 3 Prisen CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • Zimt
  • süßen nach Wahl (Stevia, Kokosblütenzucker)

KICHERSCHNEE:

  • Abtropfwasser von 1 Glas gekochten Kichererbsen steif schlagen
  • 3 Prisen CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • Vanille, Vanillearoma
  • 2-3 EL gemahlene Mandeln
  • süßen nach Wahl (Stevia, Puderzucker)

ANRICHTEN:

  • warmen Grießbrei in Gläser füllen
  • Blaubeeren dazu
  • den mandeligen Kicherschnee darüberschichten
  • man kann auch einen Teil des Kicherschnees unterrühren für noch mehr Fluffigkeit

Foto copyright Maike Tietjen

OFENPOMMES mit Ketchup zuckerfrei

Die SCHLANKE POMMES Variante aus dem Ofen. Du bestimmst, welches Öl, welches Salz. Genau hier kannst Du viel bewirken!!!

Statt oxydiertem Billigöl aus dem durchsichtigen Plastikkanister, gutes Bio-Brat-Olivenöl für’s schlanke Backen im Ofen.

Statt raffiniertem, denaturiertem Billigsalz, mikroplastikfreies, natürliches Meersalz in Flockenform. Du sparst endlich am Natriumchlorid; sogar mehr als die Hälfte  – schlanker, gesünder! Die natürlichen Mineralstoffe bleiben enthalten.

ZUBEREITUNG POMMES:

  • Kartoffeln und Süßkartoffeln waschen, trockenreiben
  • mit Schale in gewünschtes Pommesformat schneiden
  • VARIANTE  1:
  • auf eine geölte mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken bedeckte Backfolie legen
  • Kartoffeln mit Öl bepinseln, würzen nach Wahl, mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken bestreuen
  • VARIANTE 2:
  • Brat-Olivenöl und Gewürze in eine Schüssel geben
  • Kartoffeln darin schwenken

Bei 180°C Umluft knusprig backen.

GEWÜRZE:

  • frischen Rosmarin fein gehackt
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • Paprikapulver
  • Pfeffer

ZUBEREITUNG KETCHUP:

  • 1 kleine, milde Zwiebel würfeln
  • 1 mittelgroßen, süßen Apfel würfeln
  • beides mit etwas Wasser garen
  • 80 g Tomatenmark
  • etwas Limettensaft
  • 1 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • 1 TL Curry oder Raz el Hanout
  • 1/2 TL Harissa
  • 1/2 Grill- und Pfannengewürz
  • etwas Zimt, wer mag

Pürieren. Nach Geschmack mit Zitronen- oder Chili-Olivenöl verfeinern.

TIPP DER SALZFEE:

  • dieser Ketchup schmeckt besonders gut zu den Süßkartoffeln
  • für die normalen Kartoffelspalten sind die zarten CLIFFORD BAY Meersalzflocken unschlagbar
  • dieses Ketchup mutet eher wie ein Püree an und passt somit toll zu Ofengemüse, Burger Patties, Linsenbratlingen
  • Ofenzwiebel kommen immer gut an; ich lege stets ein paar mit auf’s Backblech

Foto copyright Maike Tietjen

CHAMPIGNON auf Brot

Aus der Serie KÜRBISAUFSTRICH ist dieser gesunde Snack entstanden. Weitere Streiche findest Du über die Suchfunktion: z.B.  LINSEN KOKOS DAL, MANDEL PESTO, PÜREE AUS WURZELMIX, PESTO ROSSO, KAROTTEN SÜSSKARTOFFEL AUFSTRICH. Champignons bieten B-Vitamine und schlanken Genuss. Statt grüner Peperoni kann man auch gut mit schwarzem Pfeffer und Paprika rosenscharf einheizen.

Einfach mal variieren und nicht vergessen den zarten Knusper der CLIFFORD BAY Meersalzflocken kurz vor’m Genießen drüberzustreuen. Habe ich sofort nach dem Foto gemacht. Die Champignons waren noch warm als sie zum ‘Fototermin’ erschienen. Da ging es schnell mit dem Shooting und danach ratzfatz meersalzflockig geschmaust.

Foto copyright Maike Tietjen

ARTISCHOCKE auf Brot

Aus der Serie KÜRBISAUFSTRICH ist dieser gesunde Snack entstanden. Weitere Streiche findest Du über die Suchfunktion: z.B.  LINSEN KOKOS DAL, MANDEL PESTO, PÜREE AUS WURZELMIX, PESTO ROSSO, KAROTTEN SÜSSKARTOFFEL AUFSTRICH. Einfach mal variieren. Die Leber freut sich auf jeden Fall über die Artischocke.

Foto copyright Maike Tietjen

CHAMPIGNONS mit Kürbishappen

Knackig, frische Champignons knusprig gebraten, mit Peperoni verschärft, mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken gekrönt. So einfach geht SOUL FOOD.

ZUBEREITUNG:

  • Champignons in Scheiben schneiden und knsuprig braten
  • mit grüner Peperoni und CLIFFORD BAY Meersalzflocken würzen

KÜRBISHAPPEN:

  • ich hatte noch ofengeröstete Kürbisspalten übrig
  • pürieren und mit Limettensaft abschmecken
  • auf Knusperbrot (geröstetes Hafervollkorn-Saatenbrot ‘Wunderbrot’) streichen
  • in kleine Dreiecke schneiden, um die Pilze drapieren
  • mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken krönen

TIPP DER SALZFEE:

  • Rezept für das Hafervollkornbrot findet Ihr über die Suchfunktion
  • jeder hat sowieso sein Lieblingsbrot; ich stehe auf low carb und high protein
  • mein Lieblingsbrot schneide ich nach dem Backen in Scheiben und friere es portionsweise ein
  • so hat man immer frisches und toll geröstetes Brot parat
  • ebenso mit dem Kürbisstreich; einfach ein paar von den Ofen gerösteten Kürbisscheiben abzweigen für den nächsten Tag
  • der Limettensaft gibt ein super Aroma und wirkt als Antagonist zur Kürbissüße

Foto copyright Maike Tietjen

SILVESTER COCKTAIL

Mit SALZ und ZITRONE trinke ich gewöhnlich meinen Espresso. Die Milde der zarten Meersalzflocken aus der CLIFFORD BAY schaffen diesen Spagat.

Mit SALZ und LIMETTE schmeckt CHAMPAGNER ungewöhnlich lecker, hoch aromatisch, ein COCKTAIL der extravaganten Klasse:

ZUBEREITUNG:

  • Champusgläser vorsichtig in Limettensaft dippen, leicht abschütteln und dann
  • in CLIFFORD BAY Meersalzflocken tunken
  • Eiswürfel
  • pink Grapefruit (Direktsaft)
  • frische Limette halb in Scheiben, halb frisch gepresst
  • frischen Rosmarin
  • mit Champagner aufgießen

PROST NEUJAHR!

Foto by Maike Tietjen

Maikes APFELSINEN MUFFINS mit Schuss

So locker waren bisher keine Muffins. Heute erstmals 3 Eier durch Flohsamen ersetzt. Wow!

Durch die abgeriebene Schale von Zitrone und Apfelsine leuchten diese köstlichen Küchlein wie ein Andy Warhol Poster.

ZUBEREITUNG:

  • 150 g weiche Butter oder vegane Margarine
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • Vanille oder Aroma, wer mag
  • Abrieb 1 Zitrone und 1/2 Apfelsine
  • 3 Eier ersetzt durch 2 TL Flohsamen und 7 TL Wasser
  • 1 Tasse Reismilch Vanille (oder anderen Pflanzendrink)
  • 100 g Kokosmehl
  • 50 g Lupinenmehl
  • 50 g Mandelmehl
  • 2 TL Weinstein Backpulver
  • 1 Likörglas französischen Orangenlikör oder franzözischen Wein-Aperitif
  • alles verrühren und 150 g Zucker durch Stevia ersetzen

Alles in ein Tray Muffins füllen. Bei 180°C Umluft 15-20 Minuten backen.

  • 1 Apfelsine pressen
  • Abrieb 1 Zitrone und 1/2 Apfelsine
  • etwas Stevia oder 1 Vanillezucker oder 75 g Puderzucker
  • 2 Likörgläser Cointreau oder französischen Wein Aperitif

Muffins noch heiß aus dem Ofen mit Zahnstocher löchern und mit der apfelsinigen Likörmischung tränken.

Foto copyright Maike Tietjen

OFEN CHIPS mit meersalzflockigem Sesam Knusper

Wer kann diesem Ofenknusperzauber widerstehen?

ZUBEREITUNG:

  • Bio-Kartoffeln waschen, trocken reiben
  • mit Schale in Scheiben hobeln (nicht zu dünn)
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 TL Harissa Pulver
  • großzügig CLIFFORD BAY Meersalzflocken (keine Angst, bei den Flocken spart man die Hälfte vom Natirumchlorid!)
  • Sesam
  • 180° Umluft
  • mal wenden, wenn sie anfangen sich zu bräunen
  • die letzten 10 Minuten Grill dazuschalten

Foto copyright Maike Tietjen

KÜRBISMUS aus Wurzelmix und Dijon Dill Sahne

Aus Eintopf mach Mus*

KÜRBIS EINTOPF WURZELMIX mit natürlichen Schlankmachern und Immunkraft Boost dank der Pastinake. Betacarotine aus Kartotte und Kürbis bringen zusätzliche Vitalmacher, gesunde Ballaststoffe und farbenfrohe Köstlichkeit.

ZUTATEN:

  • 1/2 Hokkaido
  • 4 Pastinaken
  • 4 Karotten
  • 1 Peperoni
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Knobizehe
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 EL Misopaste
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Lupinen- oder Tamarisauce
  • Gewürze: Kurkuma, Pfeffer, Ras el Hanout, Cumin, Koriander, Zimt
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • Kräuter: Dill, Petersilie

ZUBEREITUNG:

  • Zwiebel- und Knobiwürfel in Kokosöl anbraten
  • Gemüse in Würfeln hinzufügen
  • ablöschen mit Zitronensaft, Lupinensauce und soviel Wasser bis alles bedeckt ist
  • bissfest köcheln

SERVIEREN:

  • Zitronen-Olivenöl als aromatischer Finish obendrauf
  • mit frischen Kräutern und CLIFFORD BAY Meersalzflocken bestreuen
  • wer mag, gießt etwas Sojasahne dran
  • für Senfnasen gibt es einen Löffel Dijon-Mustard dabei

PÜREE:*

  • Suppe pürieren, mit Senf und Sahne verfeinern*
  • ich habe vor dem Pürieren die Hälfte als Eintopf mit Gemüsewürfeln zur Seite gestellt
  • die andere Hälfte habe ich püriert: frischer Dill passt toll zur Senfnote
  • das Püree mutet süßlich an und passt gut zu gesunden Bitterstoffen:
  • Racicchio Blätter befüllen, mit geröstetem Sesam bestreuen
  • Chicorée Schiffchen damit beladen, mit Petersilie bestreuen
  • Rucola Salat klein schneiden und unterheben, mit gerösteten, gehackten Mandeln toppen
  • zu geröstetem Rosenkohl oder Brokkoli reichen; Blattmandeln dazu
  • CLIFFORD BAY  Meersalzflocken veredeln dann die jeweilige Kreation mit zartem Crunch

Foto copyright Maike Tietjen

KÜRBIS EINTOPF Wurzelmix aus Pastinake und Karotte

WURZELMIX mit natürlichen Schlankmachern und Immunkraft Boost dank der Pastinake. Betacarotine aus Kartotte und Kürbis bringen zusätzliche Vitalmacher, gesunde Ballaststoffe und farbenfrohe Köstlichkeit.

ZUTATEN:

  • 1/2 Hokkaido
  • 4 Pastinaken
  • 4 Karotten
  • 1 Peperoni
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Knobizehe
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 EL Misopaste
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Lupinen- oder Tamarisauce
  • Gewürze: Kurkuma, Pfeffer, Ras el Hanout, Cumin, Koriander, Zimt
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • Kräuter: Dill, Petersilie

ZUBEREITUNG:

  • Zwiebel- und Knobiwürfel in Kokosöl anbraten
  • Gemüse in Würfeln hinzufügen
  • ablöschen mit Zitronensaft, Lupinensauce und soviel Wasser bis alles bedeckt ist
  • bissfest köcheln

SERVIEREN:

  • Zitronen-Olivenöl als aromatischer Finish obendrauf
  • mit frischen Kräutern und CLIFFORD BAY Meersalzflocken bestreuen
  • wer mag, gießt etwas Sojasahne dran
  • für Senfnasen gibt es einen Löffel Dijon-Mustard dabei

TIPP DER SALZFEE:

  • Eintopf nach eigenem Gusto abschmecken
  • ebenso die Konsistenz
  • man kann sie pürieren, mit Senf und Sahne verfeinern
  • Tamarisauce ist wie Sojasauce, jedoch ohne Weizenanteil

Foto copyright Maike Tietjen