scharfe KOHLRABI BLATT Pfanne oder kalt als Salat

Mega pikant durch Baharat und Raz-el-Hanout!

ZUBEREITUNG:

  • 1 große, rote Zwiebel
  • 1 dicke Knobizehe hinzu
  • 1 Daumen Ingwer fein gewürfelt
  • 1/2 rote Peperoni fein gewürfelt
  • in Brat-Olivenöl knusprig braten
  • 2 TL Baharat
  • 2 TL Ras-El-Hanout
  • kurz mit anrösten
  • 1 Kohlrabi gestiftelt hinzu
  • Blätter und Stiele des Kohlrabis fein geschnitten dazu
  • mit etwas (!) Gemüsebrühe ablöschen
  • Deckel drauf und garen

ANRICHTEN:

  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • in Scheiben geschnittene kleine Rispen- oder Cocktailtomaten

Foto copyright Maike Tietjen

PESTO PEPERONI PILZE mit roten Zwiebeln und Rosmarin

Schnelle Küche!

ZUBEREITUNG 2 Portionen:

  • 500 g Champignons in Scheiben schneiden und knusprig braten
  • 2 große, rote Zwiebeln in halbierten Ringen hinzu
  • Rosmarin
  • Pfeffer
  • rotes Pesto unterrühren

ANRICHTEN:

  • halbierte Gurkenscheiben
  • rote Peperoni fein geschnitten
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

TIPP DER SALZFEE:

  • passt prima zu Pellkartoffeln
  • als Füllung für überbackene Zucchini oder Paprika
  • für Picknick, Party, perfekte Beilage am Grillbuffet
  • Pesto rosso kann man auch schnell selbermachen; Rezept findet Ihr über die Suchfunktion

Fotos copyright Maike Tietjen

ROTE BEETE SALAT im Meerrettich Dressing mit Cashew Topping

Ein köstlicher Mix aus Schärfe, Crunch und Röstaromen verzaubert den Gaumen. Wow!

  • ca. 700 g Rote Beete kochen, in Scheiben schneiden
  • 2 EL Zitronensaft
  • Zitronen-Olivenöl
  • Pfeffer
  • Thymian
  • frischen Meerrettich reiben oder beste Bio-Qualität aus dem Glas (das lohnt sich!!)
  • geröstete Cashews über den Salat streuen
  • alles mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken toppen

TIPP DER SALZFEE:

  • das Rezept für die gerösteten CLIFFORD BAY Meersalz Cashews aus dem Ofen findest Du über die Suchfunktion
  • keine Cashews im Haus? einfach Sesam in der beschichteten Pfanne ohne Öl rösten

Fotos by Maike Tietjen

OFEN TOMATEN SALAT

ZUBEREITUNG:

  • 500 g Datteltomaten dritteln
  • 6 Zwiebeln halbieren
  • auf ein Backblech mit eingeölter Backfolie legen
  • mit Öl besprühen
  • mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken bestreuen
  • 15 Minuten bei 180°C Umluft
  • dann auf Umluft/Grill stellen
  • Rosmarinzweige auf die Tomaten legen
  • 5-8 Minuten grillen

DRESSING:

  • 2 EL Zitronen-Olivenöl
  • 1 EL Aceto Balsamico
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 5 Stiele Basilikum entrappen
  • den angemachten Salat mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken toppen

TIPP DER SALZFEE:

  • dieser köstliche Salat verwöhnt die Sinne pur
  • krönt das Buffet beim Grillen, Brunchen, Apéro, etc.
  • passt perfekt zu Falafel mit leichter Joghurt Aioli

Fotos by Maike Tietjen

RADIESCHEN BLÄTTER PESTO an Blattsalat

ZUBEREITUNG:

  • 1 Bund Radieschen Grün
  • 3 EL Cashews (vorzugsweise geröstete Clifford Bay Meersalz Cashews)
  • 10 Mandeln
  • 4 EL Hefeflocken
  • 4 EL Zitronen-Olivenöl
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 Knobizehe
  • Pfeffer
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

Alles pürieren.

 

ANRICHTEN:

  • Blattsalat
  • Radieschen
  • geröstete Blattmandeln
  • Kresse
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

Fotos by Maike Tietjen

FETA HARISSA CREME wie vom Wochenmarkt

ZUBEREITUNG:

  • 200 g Feta (vegan)
  • 200 g Frischkäse (vegan)
  • 100 getrockenete Tomaten in Öl
  • 2 Knobizehen
  • 4 Stiele Basilikum
  • Harissa
  • etwas rote Peperoni oder Chili
  • Pfeffer
  • 3 EL Hafermilch
  • alles pürieren
  • mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken toppen

TIPP DER SALZFEE:

  • herrlich zu Pell- und Ofenkartoffeln
  • toll zu grünem Spargel
  • oder klassisch zum knusprigen Fladenbrot
  • getrocknete Tomaten in Öl, aber lieber nicht das gesamte Öl verwenden; könnte zu reichhaltig werden

Fotos copyright Maike Tietjen

Blattgold Eintopf oder BLUMENKOHLRABI Kokossuppe mit Mandelcrunch

ZUBEREITUNG für 4 Portionen:

  • 1 Kohlrabi schälen, würfeln
  • Blätter fein schneiden
  • 1 mittleren Blumenkohl in Röschen zerteilen
  • Blätter und Strunk klein schneiden
  • 2 rote Zwiebeln würfeln und in Kokosöl anschwitzen
  • 1 Daumen Ingwer gewürfelt hinzu
  • 1/2 rote Peperonischote fein gewürfelt dazu
  • gemahlenen Muskat, Koriander, Cumin, Baharat, Garam Masala, Kurkuma kurz mit anrösten
  • 1 1/2 EL rote Currypaste
  • den kleingeschnittenen Blumenkohlrabi ebenso
  • alles mit Gemüsebrühe bedecken
  • 1 EL Zitronensaft

SERVIEREN:

  • den gegarten Eintopf auf Teller verteilen
  • Kokosmilch angießen
  • mit Kresse und gerösteten Blattmandeln dekorieren
  • großzügig CLIFFORD BAY Meersalzflocken über den Schmaus streuen

TIPP DER SALZFEE:

  • BIO lohnt sich, denn wahres Blattgold versteckt sich in den unbehandelten Blättern
  • allein vom Strunk und den Blättern kannst Du ein ganzes Gericht zaubern
  • vitale Frühlingsküche nachhaltig
  • Hasenfutter deluxe

Fotos copyright Maike Tietjen

ROTE BEETE Herzen – liebevoller Salat

ZUBEREITUNG:

  •  rote Beete kochen
  • schälen, in Scheiben schneiden, in Herzform ausstechen
  • mit frischem Thymian oder Kräuter der Provence bestreuen
  • Pfeffer
  • Zitronen-Olivenöl
  • gerösteter Sesam
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

Foto copyright Maike Tietjen

SAATENBROT glutenfrei

Außen knusprig, innen saftig!

ZUBEREITUNG:

  • 250 g Hafervollkornflocken (am besten fermentiert)
  •      2 große, geraspelte Möhren
  •   70 g Sonnenblumenkerne
  •   70 g Kürbiskerne
  • 1 EL Cashewkerne nur leicht zerteilen
  • 2 EL Leinsaat ganz
  • 2 EL Leinsaat geschrotet
  • 4 EL Sesam
  • 1 EL Chiasamen
  • 1 El  gemahlene Flohsamen
  • 1 EL Flohsamenschalen
  • 1 EL Hirseflocken
  • 3 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken

Alles mit 500 ml Wasser vermischen und mit 2 Schnapsgläsern Apfelessig vermengen. 30 Minuten quellen lassen. 20 cm Kastenform mit Backpapier auslegen oder einfetten. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C Ober- und Unterhitze 80 Minuten backen.

NB: gut auskühlen lassen; in Scheiben schneiden, einfrieren. Für den frischen Brotgenuss einfach auftoasten!

TIPP DER SALZFEE:

  •  schmeckt ohne alles!
  • schmeckt mit Butter super!!
  • schmeckt mit Butter und CLIFFORD BAY Meersalzflocken mega lecker!!!

Fotos copyright Maike Tietjen

SPITZKOHL EINTOPF mit Kurkuma Kichererbsen

ZUBEREITUNG:

  • 1 Spitzkohl klein schneiden
  • 2 Karotten würfeln
  • .
  • 2 dicke Zwiebeln würfeln und in Kokosöl anschwitzen
  • 1/2 frische, scharfe Peperoni gewürfelt hinzugeben
  • 1 Daumen Ingwer fein würfeln
  • kurz folgende gemahlene Gewürze mit anrösten: Raz-el-Hanout, Kurkuma, Koriander, Cumin, Muskat, Paprika edelsüß
  • etwas Zitronensaft
  • eine Handvoll Cocktailtomaten halbiert hinzu oder Dosentomaten
  • 2 Händevoll frische Champignons
  • 500 ml (nach Menge anpassen) Gemüsebrühe hinzu
  • nun den Kohl und die Karotten mitgaren
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 Glas gekochte Kichererbsen
  • viel Kurkuma
  • Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und damit toppen
  •  CLIFFORD BAY Meersalzflocken beim Servieren genüsslich drüberstreuen

TIPP DER SALZFEE:

  • richtig gute Gemüsebrühe lohnt sich; ich nehme immer selbstgemachtes 7-Würz
  • wer zusätzlich Sättigungsbeilage möchte, gart rote oder gelbe Linsen mit – Flüssigkeitsmenge dann erhöhen

Foto by Maike Tietjen