CHOCOLATE MOUSSE ohne Reue

Ein Dessert zum Verlieben!

Salzfees Challenge: wenn süß, dann schlank und möglichst ohne Zucker!  Mit nur 1 Stück Schokolade pro Person habe ich dieses Mousse au Chocolat hergestellt.

ZUTATEN für 4 kleine Portionen:

  • 4 Stücke hochwertige Bio-Schokolade (mindestens 60% Kakaoanteil) im Wasserbad schmelzen
  • Abtropfwasser von 1 Glas gekochter Kichererbsen steif schlagen
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 große Prisen CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • 3 Msp. Baharat oder Café de Paris
  • Zimt
  • Vanille, wer mag
  • süßen nach Geschmack (Stevia oder etwas Puderzucker)

Die geschmolzene Schokolade unter den Kicherschnee (Aquafaba) rühren; in Gläschen füllen; kalt stellen.

SERVIEREN:

  • mit gerösteten Mandelblättchen anrichten
  • ein paar Flöckchen vom neuseeländischen CLIFFORD BAY Crunch
  • wer es schokoladiger möchte, hobelt noch ein paar Spähnen von der guten Schoki drüber

TIPP DER SALZFEE:

  • lieber die doppelte Menge herstellen; das fluffige Dessert ist unwiderstehlich lecker!!!!
  • kann man super vorbereiten und in Schraubgläsern kühlen, transportieren als auch servieren; Weckgläser sind ebenfalls sehr dekorativ
  • Blattmandeln ohne Fett in einer beschichteten Pfanne anrösten

Foto copyright Maike Tietjen

LIEBE GEHT DURCH DEN MAGEN: ein Salz für Lieblingsmenschen

Rosen gehen immer, jedoch ohne Salz geht gar nichts.

Valentinstag, Geburtstag, Hochzeitstag, Muttertag, Vatertag, Feiertag, Einzug, Umzug, Dankeschön, einfach so. Gründe gibt es genug einem lieben Menschen zu zeigen wie wertvoll er ist. Das Glas CLIFFORD BAY Meersalzflocken mit einer Einladung zum Essen verbinden, mit einem Satz ‘Du bist das Salz in der Suppe, ohne Dich fehlt mir was!’

Einen Gutschein dazu zwischen die Rosen stecken. Das wäre zum Valentinstag eine stilvolle Sache. Man muss ja nicht unbedingt ins Restaurant. Selbst gekocht ist das Geschenk besonders persönlich. Ideen aus der Meersalzküche finden sich hier im Blog. Die Gerichte sind schnell gezaubert, schmecken traumhaft, sind auch noch gesund.

Mit Liebe gekocht, mit Leidenschaft kreiert!

Eure Salzfee Maike

Ein tolles Geschenk: zarte Meersalzflocken aus der CLIFFORD BAY.

KÄSEKUCHEN im Salzglas

In den Gläsern der CLIFFORD BAY Meersalzflocken kann man backen, verpacken, verschenken. Foto copyright Maike Tietjen

Rezept von Mama:

  • 125 g Butter oder Kokosöl
  • 250 g Zucker (ich favorisiere weniger, dafür brauen Zucker und Kokosblütenzucker)
  • 1 P. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 2 EL Grieß
  • 1 P. Vanille-Puddingpulver
  • 1 P. Backpulver
  • 1 kg Magerquark
  • Saft einer Zitrone
  • 1/2 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • In Muffinpapierförmchen im Meersalzglas in den KALTEN Ofen stellen und 30 Minuten bei 175°C backen. Man kann das Rezept auch halbieren. Ergibt 12 kleine Käseküchlein. Ebenso im Muffintray gebacken, gut ausgekühlt, dann in die leeren Meersalzgläser, Deckel drauf. Der lieben Kollegin ein Glas mitbringen, der netten Nachbarin ein Glas vor die Tür stellen, sich selber am Arbeitsplatz verwöhnen, süße Ideen gibt es wie Salz im Meer.

A la Mama in gefetteter Springform in den KALTEN Ofen stellen und 60-70  Minuten auf mittlerer Schiene bei 175°C backen.

Komm in die PUSCHEN

Langsam in die PUSCHEN kommen, denn alle Jahre wieder steht WEIHNACHTEN ganz plötzlich vor der Tür. Lass es diesmal zarte Meersalzflocken rieseln, verschenke Genussmomente, edlen Geschmack und salziges Glück zum Fest. Echtes Meersalz kaufen, Puschen an und entspannt zurücklehnen. Eure Salzfee

Foto copyright: Maike Tietjen

F