BOHNEN BOLOGNESE mit Lupis und Zoodles

ZUBEREITUNG Bohnen Bolognese:

  • 1 große Zwiebel würfeln
  • 1 dicke Knobizehe ebenso
  • in Olivenöl anschwitzen
  • 1 rote Spitzpaprika würfeln
  • 4 Karotten klein würfeln
  • Kurkuma, Pfeffer, Barbecue Gewürz
  • kurz anrösten und alles ablöschen mit:
  • 1 Glas Tomaten-Ricotta-Sauce oder
  • 1 Dose Tomatenstücke (dann + Chili + Hefeflocken + Sojasahne)
  • Glas/Dose mit Wasser füllen und dazugeben
  • etwas Zitronensaft
  • 1 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • alles köcheln lassen
  • 1 Glas Kidney Bohnen zum Schluss dazu

NEBENBEI:

  • 1 Tasse Lupinen Grits kochen
  • 1 Zucchini zu Zoodles drehen

SERVIEREN:

  • mit viel frischem Basilikum, Oregano, Schnittlauch anrichten
  • mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken toppen

TIPP DER SALZFEE:

  • Lupinenschrot muss nur 10 Minuten quellen, hat Biss und macht satt
  • Karottenwürfelchen ebenso auf ‘Biss’ garen

Fotos by Maike Tietjen

K4 und 1 Blub

Das passiert, wenn noch Kartoffeln und Kohlrabi vom Vortag übrig sind. Man macht ein schnelles Curry draus.

ZUBEREITUNG:

  • 1 Zwiebel würfeln, anschwitzen
  • Kurkuma dazu, kurz mitanrösten
  • mit 1 Dose stückige Tomaten, pikant, sonst Chili ergänzen
  • und 1 Dose Kokosmilch ablöschen
  • mit Raz el Hanout oder Thai-Currypulver abschmecken
  • etwas Zitronensaft
  • viele CLIFFORD BAY Meersalzflocken

TOPPING:

Spinat mit (Soja-) Sahne, Muskatnuss, Pfeffer, CLIFFORD BAY Meersalzflocken

Foto copyright Maike Tietjen

Mandel Joghurt mit Knubber Kirschen

Knubbern am Morgen! Jetzt sind sie reif die saftig-süßen Knubberkirschen. Für meinen Frühstücksjoghurt habe ich sie halbiert und entkernt. Im Joghurt verstecken sich gemahlene Mandeln, gemahlene Leinsamen und ein paar CLIFFORD BAY Meersalzflocken als Aromenbooster. Köstlich!

Foto copyright Maike Tietjen

gefüllte CHAMPIGNONS und gerösteter BLUMENKOHL

ZUBEREITUNG:

  • von den großen Champignons die Stiele entfernen und klein schneiden
  • zusammen mit 1 gewürfelten Zwiebel, 1 Knobizehe, 1/3 Peperoni anbraten
  • ein paar kleine Rispentomaten und 1 rote Spitzpaprika würfeln und mitschmoren
  • Kräuter der Provence
  • vorgegarte Lupinengrits dazu
  • alles mit rotem Pesto mischen und in die Champignons füllen
  • 180°C Umluft ca. 30 Minuten
  • 10 Minuten vor Schluss ein paar Stiele Rosmarin auf die Champignons legen

TIPP DER SALZFEE:

  • kleinen Blumenkohl in 1 – 1,5 cm dicke Scheiben schneiden
  • Spitzpaprika in Streifen
  • beides mit Olivenöl mit in die Champignon-Ofenpfanne legen
  • beim Servieren habe ich mit Zitronen-Olivenöl und CLIFFORD BAY Meersalzflocken veredelt
  • übrigens kommt diese Schlemmerei ganz ohne Käse aus

Foto copyright Maike Tietjen

BBC Blumenkohl, Brokkoli, Curry

ZUBERETUNG:

  • 1 Zwiebel grob würfeln
  • 2 cm Ingwer fein würfel, beides anbraten
  • Kurkuma, Thai Curry Pulver kurz mit anrösten
  • 1 Dose stückige Tomaten, pikant
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 Dose Kichererbsen (abgetropft)
  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 1 kleiner Brokkoli
  • die Röschen hinzu
  • etwas Zitronensaft
  • wer mag, etwas Tamari- oder Sojasauce
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • gar köcheln

TOPPING:

  • 1 Avocado
  • gehackte Pistazien
  • Bohnenkraut
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

Foto copyright Maike Tietjen

ROTE BEETE SALAT mit exotischem Dressing

Frische Bio Beeten kochen, pellen, in feine Scheiben schneiden.

DRESSING:

  • Dijon-Senf
  • Zitronensaft
  • Tapiokasirup oder Honig
  • Zitronen-Olivenöl
  • Passionsfrucht
  • frischen Thymian
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

TIPP DER SALZFEE:

  • das Süß-Säurespiel bestimmt Ihr
  • ebenso, welche Frucht-igkeit es geben soll
  • statt Senf, kann man mit schwarzem Pfeffer schärfen

Foto copyright Maike Tietjen

KARTOFFELN KOHLRABI in leichter Kokos Kurkuma Sauce

Saisonale Ackerfreuden laden zum kulinarischen Purismus ein: knackig frisch und unglaublich aromatisch.

ZUBEREITUNG:

Während die Pellkartoffeln kochen:

  • 1 Zwiebel würfeln und anschwitzen
  • Kohlrabi stifteln, auch die Blätter verwenden
  • gar braten
  • zum Schluss etwas Kokosmilch hinzufügen
  • Muskat, wer mag nimmt Kurkuma

Mit dem zarten Crunch der CLIFFORD BAY Meersalzflocken anrichten.

Foto copyright Maike Tietjen

Verzauberte MÖHREN an veggie BANDNUDELN

VERZAUBERTE MÖHREN:

Als ich frische Rote Beete kochte, habe ich einfach ein paar geschälte Möhren mit ins Kochwasser gegeben. Zack: verzaubert! Ob in Scheiben oder halbiert aufgeschnitten, hebt sich der rote Rand optisch wunderschön vom leuchtend Orange der Möhren ab.

VEGGIE BANDNUDELN:

Zucchini und Möhren mit dem Sparschäler zu ‘Bandnudeln’ schneiden. In Olivenöl braten. Mit frischem Thymian, Zitronen-Olivenöl und CLIFFORD BAY Meersalzflocken servieren.

ROTE BEETE:

Kochen, pellen, achteln. Mit frischem Thymian, Zitronen-Olivenöl, Pfeffer, geröstetem Sesam und CLIFFORD BAY Meersalzflocken servieren.

SALAT BOWL:

Gemischten Pflücksalat als Bett mit o.g. Gemüse bedecken. Fertig ist ein bunter Schmaus.

Foto copyright Maike Tietjen

TERIYAKI reloaded

Ich stehe voll auf Teriyaki-Sauce. Musste sie heute unbedingt noch einmal varieren. Das Gemüse spielte ausnahmsweise mal die zweite Geige.

ZUBEREITUNG:

  • 60 ml Tamarisauce (enthält weniger Salz als Sojasauce)
  • 30 ml Sake (enthält keinen Zucker wie Mirin)
  • 60 g Tapioka-Sirup (mit darmgesundem, restistentem Dextrin anstatt raffiniertem Zucker)
  • Saft einer vollreifen, süßen Orange
  • 1 EL Shiro Miso
  • 2 EL helles Reismiso
  • 2 cm frischen Ingwer
  • 2 Knobizehen
  • köcheln und reduzieren bis zur gewünschten Konsistenz
  • 2 EL gerösteten Sesam
  • mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken edel abschmecken

TIPP DER SALZFEE:

  • um den UMAMI-Effekt zu verstärken, braune Champignons oder Shitake Pilze anbraten, den Fond mit den ersten vier Zutaten (siehe oben) ablöschen
  • am besten passt Pak Choi und Spitzkohl als Gemüse dazu sowie Frühlingszwiebeln
  • wer keine frische Peperoni hat, nimmt Chiliflocken

Foto by Maike Tietjen

SCHNEE IM SOMMER – Mango an Kokosschnee

ZUBEREITUNG:

  • Eischnee schlagen, vegan geht es mit dem Abtropfwasser gekochter Kichererbsen
  • ein Sprizter Zitrone
  • zwei Prisen CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • Kokoschips und Mangostreifen hinzu
  • SOMMER!

Foto copyright Maike Tietjen