gebratener CHICOREE mit Granatapfelkernen und Walnüssen

ZUBEREITUNG:

  • Chicorée halbieren
  • in der Pfanne in Kokosöl gut anbraten
  • wer mag, röstet ganzen Cumin mit an
  • etwas Flüssigkeit hinzu, Deckel drauf, garen
  • nach ca. 7 Minuten ohne Deckel nochmals knusprig werden lassen

ANRICHTEN:

  • mit Zitronen-Olivenöl begießen
  • Granatapfelkerne
  • Walnüsse
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

TIPP DER SALZFEE:

  • bitter und süß ergänzen sich prima
  • zum Chicorée habe ich Allgäuer Kartoffelpfanne gereicht, welche die Aromenvielfalt noch verstärkte

Foto by Maike Tietjen

ROTE BEETE an TANDOORI RÄUCHERTOFU

ZUBEREITUNG 4 Portionen:

  • 1 Räuchertofu in Würfel schneiden
  • in Kokosöl knusprig braten
  • 1 dicke Zwiebel gewürfelt
  • 4 Rote Beete  gewürfelt (vorgekocht geht auch)
  • 4 Kartoffeln gewürfelt (Pellkartoffeln gehen auch)
  • in etwas Gemüsebrühe garen
  • mit etwas Kokosmilch ablöschen
  • 2 TL Zitronensaft
  • Tandoori, Pfeffer, Paprika
  • frische, rote Peperoni fein gewürfelt
  • Rosmarinnadeln fein geschnitten
  • alles gut mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken würzen
  • mit geröstetem Sesam servieren

TIPP DER SALZFEE:

  • wer Cumin liebt, fügt ihn gerne geröstet und ganz in Kokosöl dazu

Foto copyright Maike Tietjen

hanseatischer BIRNEN KUCHEN mit Rum und Meersalz

ZUBEREITUNG:

  • 150 g Butter (vegan)
  • 100 g Zucker (Erithryth)
  • 2 Vanillezucker (Erithryth)
  • 2 Eier (oder Ersatz: Aquafaba von 1 Glas gekochter Kichererbsen)
  • 1/2 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • schaumig rühren
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 Gläschen Rum
  • hinzugießen
  • 125 g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1/2 Päckchen bio Weinstein-Backpulver
  • alles gut verrühren und in eine gefettete Backform geben, die zusätzlich mit Paniermehl eingesiebt wurde
  • Birnenspalten dicht an dicht in den Teig setzen
  • mit Butterflocken toppen
  • 10 Minuten vor Backende den Kuchen mit Blattmandeln bestreuen

Ca. 55 Minuten bei 175°C Umluft backen. Mit Puderzucker bestäuben und warm genießen. Auch zwei, drei Tage nach dem Backgenuss ist dieser Birnenkuchen noch unglaublich lecker und saftig!

Fotos copyright Maike Tietjen

KÜRBIS CURRY mit Ofen Hokkaido Topping

ZUBEREITUNG Basics:

  • 2 dicke Zwiebeln
  • 1 große Knobizehe
  • gewürfelt in Kokosöl anschwitzen
  • 1 Daumen Ingwer
  • 1 Daumen rote Peperoni mittelscharf
  • gewürfelt hinzugeben
  • gemahlene Gewürze kurz mit anrösten: Cumin, Koriander, Muskat, Kurkuma, Pfeffer, Garam Masala
  • 1 1/2 EL rote Thaicurry-Paste und 1 gehäufter EL Gemüsebrühe-Paste (7-Würz) mitanschmoren
  • 4 Tassen Wasser
  • 1 EL Zitronensaft

GEMÜSE:

  • 1 kleiner Bio-Blumenkohl samt Blatt mundgerecht vorbereiten
  • 1 kleiner Bio-Hokkaido-Kürbis in Würfel schneiden
  • 4 mittelgroße Kartoffeln schälen und würfeln
  • Gemüse in der Kokos-Currysauce bissfest garen
  • 3 EL Tomatenmark unterrühren

ANRICHTEN:

  • mit Sesam Ofenkürbis toppen
  • frische Petersilie oder Koriander
  • alles mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken krönen
  • wer mag, verfeinert mit Kokosmilch

Foto copyright Maike Tietjen

KAROTTEN BIRNEN EINTOPF mit BBQ Tofu und Avocado

ZUBEREITUNG:

  • 1 große Zwiebel grob würfeln
  • 1 Daumen Ingwer fein würfeln
  • in Sesamöl anschwitzen
  • gemahlene Gewürze kurz mit anrösten: Madras Curry, Kurkuma, Pfeffer, Cumin, Koriander, Muskat
  • 800 g Karotten in Scheiben
  • 2 Birnen
  • 1 gehäufter EL Gemüsebrüh-Paste (7-Würz)
  • 1 L Wasser
  • 1 EL Zitronensaft
  • garen

BBQ TOFU:

  • 1 Block Tofu in 1 cm Quader schneiden und marinieren:
  • 2 EL Tamari-Sauce
  • 1 EL Reisessig
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 TL Senf
  • 2 TL Hefeflocken
  • 1 TL BBQ spice
  • 1 TL Knobi Granulat
  • 1 TL Rosenpaprika
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 EL Maisstärke
  • 2 EL Tomatenmark

In Sesamöl knusprig braten. Mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken würzen und über den Karotten-Birnen-Eintopf streuen.

SERVIEREN:

  • 1/2 Avocado
  • mit Zitronensaft beträufeln
  • schwarzen Pfeffer aus der Mühle
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • gerösteter Sesam
  • Petersilie

Foto copyright Maike Tietjen

HIMBEER-KOKOSMILCH-EIS schnell selbst gemacht

Das 5-Minuten-Eis: farbenfroh, fruchtig, frisch.

ZUBEREITUNG:

  • 1 Tasse TK-Himbeeren
  • 1/2 Tasse Kokosmilch
  • etwas Zitronensaft
  • 1/4 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • Süße nach Wahl (z.B. Stevia)
  • mit dem Stabmixer pürieren

TOPPING:

  •  Kokoschips oder Kokosraspel
  • 1 gefrorene Himbeere

Foto copyright Maike Tietjen

TOFU GULASCH im Umami Bett

k

ZUBEREITUNG 4 Portionen:

  • 2 Zwiebeln grob würfeln
  • 2 Knobizehen fein würfeln
  • 1 Daumen Ingwer fein würfeln
  • 1 mittelscharfe Peperoni fein würfeln
  • 400 g knackig frische Champignons schneiden
  • 1 Block Natur-Tofu in kleine Rechtecke schneiden
  • 6 Karotten stifteln
  • alles knusprig anbraten (in Sesam- oder Kokosöl)
  • 2 TL Zitronensaft
  • 2 EL Tamarisauce
  • 1 EL Misopaste
  • 1 EL rote Currypaste
  • 200 ml Kokosmilch
  • nach Ende der Garzeit 3 Tassen TK-Erbsen hinzufügen
  • 4 EL Tomatenmark
  • 2 TL Paprikapulver
  • 2 TL Madras Curry
  • Kurkuma, Pfeffer
  • weitere 200 ml Kokosmilch je nach Gusto

TOPPING:

  • gerösteter Sesam
  • frische Kräuter (Basilikum, Kresse)
  • knusprig zarte CLIFFORD BAY Meersalzflocken

Foto copyright Maike Tietjen

GEMÜSE OFEN PATTIES Brokkoli-Zucchini-Paprika mit Käse und Crunch

ZUBEREITUNG:

  • 1 Päckchen 160 g Bio-Falafelmischung vegan oder entsprechend Kichererbsenmehl, Kichererbsenschrot, Cumin, Petersilie, Knoblauch, Koriander, weißer Pfeffer mit 200 ml kochendem Wasser übergießen und 15 Minuten quellen lassen
  • 1 große Zwiebel fein würfeln
  • 3/4 rote Peperoni fein würfeln
  • und in die Falafelmischung rühren
  • 1 mittlere Bio-Zucchini grob raspeln
  • mit 1 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken salzen, 10 Minuten ziehen lassen, Flüssigkeit durch ein Stofftuch ausdrücken
  • 1 kleinen Brokkoli raspeln
  • 1 rote Paprika fein würfeln
  • 300 g Käse raspeln (z.B. mittelalten Gouda, vegan)
  • 2 Eier oder 2 EL gemahlene Leinsamen mit 4 EL Wasser ziehen lassen
  • 2-4 EL Natur-Joghurt (z.B. Kokosjoghurt vegan) nur nach Bedarf und Konsistenz
  • Harissa
  • 5 EL Mandel grob mahlen, davon 2 EL für die Panade

PANADE:

  • 4 EL Paniermehl aus Maisvollkorn
  • 4 EL Sesam
  • 2 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken

Alles gut vermengen und zu Kugeln formen, in Sesam/Paniermehl wälzen und auf ein Backblech mit Backfolie setzen. Bei 180°C Umluft ca. 35 Minuten backen.

TIPP DER SALZFEE:

  • auf Backfolie werden die Patties sehr knusprig; auf Backpapier nur halb so gut

Foto copyright Maike Tietjen

HARISSA BRATKARTOFFELN

ZUBEREITUNG:

  • Pellkartoffeln würfeln
  • in Kokosöl knusprig braten
  • Harissa

ANRICHTEN:

  • frische Kresse
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

TIPP DER SALZFEE:

  • mit roten Zwiebeln und schwarzem Pfeffer auch sehr lecker in der Zutat

Foto copyright Maike Tietjen

GRÜNER SPARGEL KÜRBIS CURRY

ZUBEREITUNG:

  • 2 Zwiebeln grob würfeln
  • 2 Knobizehen fein würfeln
  • 2 cm Ingwer fein würfeln
  • 1 cm rote Peperoni fein würfeln
  • in Sesamöl anschwitzen
  • rote Currypaste hinzu
  • Kurkuma, Pfeffer, Garam Masala, Koriander, Cumin, Muskat kurz mit anrösten
  • 1 EL Reisessig
  • 1 EL Zitronensaft
  • etwas Gemüsebrühe
  • 1/2 Hokkaido Kürbis mundgerecht gewürfelt
  • untere 2/3 vom grünen Spargel in 1 cm breite Stücke schneiden
  • alles in die Pfanne
  • 1 EL Tomatenmark
  • 200 ml Kokosmilch angießen
  • Spargelspitzen oben auf legen
  • Deckel drauf und bißfest garen

ANRICHTEN:

  • Spargel-Kürbis-Curry auf Teller verteilen
  • Spargelspitzen in geröstetem Sesam wälzen und hübsch drappieren
  • Chiliflocken oder Peperonistückchen
  • CLIFFORD BAY  Meersalzflocken als Aromenkick mit zartem Knusper als finales Topping

Fotos by Maike Tietjen