AUBERGINE aus dem Ofen mit ROTE BEETE MANDELSAUCE

ZUBEREITUNG: Aubergine

  • 2 Aubergine in 1 cm breite Scheiben schneiden
  • auf ein Backblech mit Backpapier legen
  • mit rotem Pesto dick bestreichen
  • Knobi und Peperoni fein gewürfelt darauf verteilen
  • mit Chili, Pfeffer, Kräutern der Provence bestreuen

ZUBEREITUNG: Belag

  • 1 Feta
  • 500 g Cocktailtomaten
  • 1 große Zwiebel, gewürfelt
  • alles in eine Auflaufform legen, (kann mit in den Ofen, wenn das Blech mit den Aubergine Scheiben gart)
  • mit Kräutern der Provence und buntem Pfeffer bestreuen
  • mit Öl beträufeln
  • 1/2 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • bei 180°C Umluft garen bis weich
  • alles vermengen, wer will pürieren
  • damit die Aubergine bestreichen, nachdem die mit Pesto bestrichenen Scheiben 20 Minuten im Ofen waren,
  • mit frischem Oregano servieren

ZUBEREITUNG Rote Beete Mandelsauce:

  • 1 mittlere Rote Beete (schälen, würfeln)
  • 1 große Möhre (schälen, würfeln)
  • 1 Knobizehe (fein würfeln)
  • 1 cm rote Peperoni (würfeln)
  • 2 EL gemahlene Mandeln (oder 4 EL und Walnüsse weglassen)
  • 2 EL gemahlene Walnüsse
  • 5 EL Soja-Cuisine
  • 1 EL Zitronen-Olivenöl
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Meerrettich
  • 1 gestr. TL  CLIFFORD BAY Meersalzflocken

Alles pürieren.

TIPP DER SALZFEE:

  • wer einen Hochleistungsmixer hat, braucht die Nüsse vorher nicht mahlen
  • mein kleiner Mixer kann Smoothies, zickt jedoch bei ganzen Mandeln rum; darum mahle ich sie extra und füge sie dann der Sauce zu

Foto copyright Maike Tietjen

ROTE BEETE SALAT saftig und gesund

ZUBEREITUNG:

  • 1 große rote Beete, raspeln
  • 1 großer Apfel, rapspeln
  • 1 Möhre, raspeln
  • 1 Möhre, reiben

DRESSING:

  • Saft 1/2 Apfelsine
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 2 EL Zitronen-Olivenöl
  • Thymian
  • schwarzer Pfeffer
  • 1 TL CLIFFORD BAY  Meersalzflocken

ANRICHTEN:

  • Sesam, geröstet
  • Walnüsse, grob zerkleinert
  • Thymianzweig, frisch
  • essbare Blüten, z.B. Malven
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

TIPP DER SALZFEE:

  • lässt sich prima vorbereiten
  • je länger er durchzieht, desto saftiger wird er

Foto copyright Maike Tietjen

BOWL mit gebratenem Blumenkohlauflauf

Blumenkohlauflauf ist sehr ergiebig. Da bleibt schon mal etwas übrig für morgen. Einfach ein paar Streifen herausschneiden und knusprig anbraten. Resteverwertung auf’s Köstlichste!

Mit den Zutaten, Gewürzen, Kräutern und Saucen zur Bowl spielen. Kreative Küche, bunt und gesund.

Die CLIFFORD BAY Meersalzflocken geben dem Potpourri einen feinen Finish!

Rezept für den #Blumenkohlauflauf findet Ihr selbstverständlich auch auf meiner Website.

Foto copyright Maike Tietjen

DICKE BOHNEN richtig angemacht

Wie würzt man Bohnen?

  • mit Bohnenkraut, möglichst frisch
  • einem guten Olivenöl, z.B. Zitronen-Olivenöl
  • Pfeffer
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

Was passt super zu Bohnen?

  • eigentlich immer Zwiebeln und Tomaten
  • bei dicken Bohnen würde ich jedoch auf beides verzichten und sie als Fingerfood so vernaschen mit Bohnenkraut, Olivenöl und Meersalzflocken

Foto copyright Maike Tietjen

CURRY-DAL mit BLÄTTERN vom BLUMENKOHL und VULKANSPARGEL

Mein wohl bestes Curry-Dal ever!

ZUBEREITUNG:

  • Blätter von 1 Blumenkohl in kleine Stücke schneiden
  • Blätter von 1/4 Pumpanella (Vulkanspargel) ebenso
  • die klein geschnittenen Blätter zur Seite stellen
  • 1 rote Zwiebel würfeln und in Kokosöl anschwitzen
  • folgende Gewürze mit hinein und anrösten
  • 1/2 frische Kurkuma fein würfeln
  • 1 Daumen Ingwer fein würfeln
  • 1 EL rote Currypaste
  • 1 EL Gemüsebrühpaste
  • 1 TL Garam Masala
  • 1 TL Chili-Knobipulver
  • 1/2 TL Zimt
  • alles ablöschen mit
  • 1 Dose Tomaten in Stücke, pikant
  • Dose mit Wasser auffüllen und dazu
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 Tasse rote Linsen
  • jetzt die Blätterstücke dazu

Fertig garen und mit Tomatenmark abschmecken. Ich hatte erstmals ein sehr aromatisches Tomatenmark aus Spanien. Ganze 140 g habe ich ins Dal gegeben.

Mit Basilikumblättern und dem zarten Knusper der CLIFFORD BAY  Meersalzflocken servieren.

Foto by Maike Tietjen

BÄRLAUCH CASHEW DIP

ZUBEREITUNG:

  • 50 g Cashews
  • 80 g Wasser
  • 2 Prisen CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • über Nacht einweichen oder mit kochendem Wasser übergießen, wenn es schnell gehen soll
  • pürieren und die Cashew-Sahne ist fertig

VARIATION MIT BÄRLAUCH:

  • einfach frischen Bärlauch mitpürieren

Foto copyright Maike Tietjen

ROSENKOHL WOK mit Erdnussbutter, scharf und crunchy

ZUBEREITUNG:

  • 2 große, rote Zwiebel halbieren und in Scheiben schneiden
  • 2 Knobizehen klein schneiden
  • 1 Daumen Ingwer fein würfeln
  • alles in Kokos- oder Sesamöl anschwitzen
  • braune Champignons
  • Rosenkohlviertel und Karottenstifte hinzugeben
  • anbraten und garen

ABSCHMECKEN:

  • etwas Zitronensaft
  • 1 EL Sojasauce
  • 2 EL Erdnussbutter mit Crunch
  • scharfe Sweet Chili Teriyaki Sauce

TOPPING:

  • Sesam geröstet
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

Foto copyright Maike Tietjen

 

ROMANA SALAT knusprig gebraten an Tahini-Madarin-Joghurt und Falafel

SCHNELL . SCHLANK . SCHLEMMEN

ZUBEREITUNG:

  • Romanasalat halbieren
  • mit den Schnittstellen zuerst in heißem Kokosfett braten, wenden, garen

SAUCE:

  • 1 Tasse Kokosjoghurt natur
  • Saft einer Mandarine
  • 1 EL Tahini (Sesammus)
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

FALAFEL:

  • sämtliche Falafelsorten passen dazu
  • ich hatte noch von den pikanten Falafel-Pralinen übrig und habe sie in der Pfanne aufgewärmt

SERVIEREN:

  • mit Orangen- oder Zitronen-Olivenöl beträufeln
  • mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken toppen

Foto copyright Maike Tietjen

GLÜHWEIN-ROSMARIN-MEERSALZ ein ganz besonderes Geschenk selbstgemacht

ZUBEREITUNG:

  • 200 g grobkörniges CLIFFORD BAY Meersalz
  • 50 ml Winzerglühwein
  • 1 Stängel Rosmarin

Glühwein langsam ins Salz gießen und nur soviel es an Flüssigkeit aufnehmen kann. Rosmarinnadeln fein schneiden.

TIPP DER SALZFEE:

  • für intensivere Farbe, einfach mehr Glühwein hinzufügen und die Mischung einige Tage ohne Deckel trocknen lassen
  • wer die Schraubgläser der CLIFFORD BAY Meersalzflocken kennt, nimmt ein leeres, füllt die Salzmischung hinein und befestigt mit einer rosafarbenen Schleife einen kleinen Rosmarinzweig am Glas – ein feines Geschenk!
  • mit dem Glühwein-Rosmarin-Salz kann man hervorragend Gemüsegerichte und Steaks würzen – bei mir natürlich Blumenkohl-Steak
  • man braucht nur wenig von der Salzmischung für ganz viel tolles Aroma

Foto copyright Maike Tietjen

GRÜNKOHL mit GELBEN MÖHREN im asiatischen Sud getoppt vom Pesto Rosso

ZUBEREITUNG asiatischer Sud:

  • 1 rote Zwiebel würfeln und in Kokosöl anschwitzen
  • 1 Daumen Ingwer gewürfelt hinzu
  • 1 große Knobizehe fein gewürfelt
  • 1 EL Thai-Gewürzmischung
  • 1 EL red curry paste
  • alles anrösten
  • mit 750 ml Gemüsebrühe ablöschen
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 EL Reisessig

GEMÜSE:

  • 350 Grünkohl mundgerecht schneiden
  • die Stängel in feine Scheiben schneiden
  • 4 gelbe Möhren in Scheiben schneiden
  • 1 Stängel Maggikraut
  • 4 Stängel Petersilie

Alles garen.

ANRICHTEN:

  • Pesto Rosso
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

Foto copyright Maike Tietjen