HAFERMILCH einfach selbstgemacht

HAFERMILCH  einfach selbst herstellen. Tetrapack und Schlepperei adé.

  • 100 g zarte Bio-Haferflocken
  • 1/2 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • 1 L Wasser
  • mit dem Pürierstab mixen
  • durch ein Leinentuch abseihen

Tipp der Salzfee:

  • die Haferflockenmasse, die im Leinentuch aufgefangen wird, weiterverwenden, z.B. als Basis für Porridge, Patties, Zucchinipuffer, Gemüsefrikadellen, Karottenkuchen, Zucchini-Muffins, etc.
  • Rezepte dafür findest Du ganz einfach über die Suchfunktion meiner Website

Foto Maike Tietjen

WOK mal wieder!

WOKGEMÜSE auf einem Bett aus Römersalat

  • Karotten stifteln
  • Frühlingszwiebel in Ringe
  • mediterrane Kräuter (frisch vom Balkon Rosmarin, Thymian, Bohnenkraut)

In Olivenöl oder Sesamöl knusprig braten. Dann (marinierten) Tofu oder Bratkäse gewürfelt ebenfalls goldbraun knuspern.

Römersalat sternenförmig im tiefen Teller oder Schale dekorieren. Darauf das Wok Potpourri anrichten. Mit Pfeffer und Chiliöl, geröstetem Sesam und CLIFFORD BAY Meersalzflocken toppen.

Tipp der Salzfee: wer mag, ergänzt angebratene Champignons; ebenso etwas Tamari-Sauce nach Gusto

TOMATENSUPPE griechisch

TOMATENSUPPE mit Schafskäse und Oregano-Blüten Foto copyright Maike Tietjen

  • 1 Zwiebel würfeln und mit 2 Msp. Piri-Piri Chili in Olivenöl anrösten
  • 1 gewürfelte, rohe Rote Beete hinzu
  • 6 gewürfelte Karotten hinzu
  • 6 große, gewürfelte Tomaten und 500 ml Gemüsebrühe
  • ODER 1 x 400 g Dosentomaten plus 250 ml Gemüsebrühe

Köcheln lassen bis weich. Dann mit Pürierbstab zerkleinern. Eventuell noch Flüssigkeit hinzu, falls zu sämig.

Suppe servieren und dabei Schafskäse grob zerkleinert in die heiße Suppe geben. Köstlich, wenn er darin schmilzt!

  • abschmecken mit  schwarzem Pfeffer aus der Mühle
  • Zitronen-Olivenöl oder Chili-Olivenöl
  • frischem Oregano – wer hat, nimmt die essbaren Oregano-Blüten (schmackhaft und dekorativ)
  • zart-knusprige CLIFFORD BAY  Meersalzflocken unterstützen die tollen Aromen

 

 

GEMÜSE-SPAGHETTI high veggie – low carb

SCHNELLE  SCHLANKE  SOMMERKÜCHE

Zucchini-Karotten-SPAGHETTI sooooo lecker!!! Foto copyright Maike Tietjen

 

Rezept für 1 Person:

  • 350 g Champignons vierteln
  • 1 Zwiebel grob würfeln
  • 1 Knobizehe fein würfeln
  • 1 Msp Chili
  • 1 EL Öl
  • alles schön knusprig braten
  • 1 Zucchini
  • 1 Karotte
  • mit dem Spiralschneider zu Spaghettis drehen (geht mega schnell) und hinzufügen
  • mit 125 ml Soja-Sahne ablöschen
  • mit Rosenpaprika, schwarzem Pfeffer, Kräuter der Provence würzen
  • mit frischer Petersilie und CLIFFORD BAY Meersalzflocken zum Topgenuss bringen

Anmerkung der Salzfee:

  • so einfach geht low carb
  • so schnell geht schlanke Küche
  • so lecker schmeckt vegan

 

 

 

 

FERMENTIERTER TOFU

So alt und bewährt: FERMENTATION. So alt und doch so neu: TOFU fermentiert.

Foto copyright Maike Tietjen

 

Wir kennen ja alle die Pro und Cons von Feta und Tofu. Um so neugieriger war ich als

im Kühlregal meines Bioladens die perfekte Alternative fand: FETA in pflanzlich, TOFU in gesund.

Schmeckt angenehm säuerlich, ist sehr bekömmlich, macht lange satt, rein pflanzlich und eiweißreich, fettarm.

Tolle Sache! Am besten finde ich, dass die Bio-Sojabohnen, die für diese Tofu-Art fermentiert wurden,

in Deutschland wachsen. Asia vor der Haustür, umweltfreundlich, ohne Gentechnik.

 

  • den fermentierten Tofu in mundgerechte Stücke schneiden
  • in Sesam- oder Olivenöl kross braten
  • mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken würzen
  • gleich vernaschen oder zum Salat oder zur Tom Kha Tofu
  • Variante: mit Kräutern oder Chili-Paprika

 

Ohne Muh und Mäh, ohne Kunst der Chemie, dafür mit natürlichem Meersalz und ganz viel Geschmack!

SPARGEL BUDDHA BOWL

SPARGEL macht schön

Spargel bedeutet Frühling! Foto copyright Maike Tietjen

Ein schneller Schmaus und raus auf den Mittagsbalkon! Spargel in mundgerechte Stücke schneiden, im Garsieb kochen. Auf dem Teller mit geriebenem Parmesan, Zitronen-Olivenöl und CLIFFORD BAY Meersalzflocken toppen. So schnell zubereitet und doch slow food, weil man Stückchen für Stückchen sowie Flöckchen für Flöckchen genießt!

Balkonlunch à la Salzfee Photo copyright Maike Tietjen

SPARGEL für Ungeduldige

Bunte Frühlingsküche mit Spargel aus der Region Foto copyright Maike Tietjen

Für alle, die den offiziellen Start der Spargelsaison nicht abwarten wollen: es gibt ihn schon, sogar regional. Für Sauce Hollandaise und junge Kartoffeln ist es noch zu früh. Daher heute deftig mit Kressehäubchen und Champignons in Gorzgonzola Sauce.

  • Spargel schälen, in mundgerechte Stücke schneiden, gar dämpfen
  • Champignons knusprig braten, Gorgonzola darin schmelzen lassen
  • Pfeffer, Rosenpaprika, Kresse, CLIFFORD BAY Meersalzflocken