PESTO auf Brot

ZUBEREITUNG PESTO:

  • Blätter von 1 Kohlrabi klein schneiden (ohne die ganz harten Stiele)
  • 3 EL geröstete Cashews mahlen
  • 3 EL Zitronen-Olivenöl
  • 3 Zehen Knobi pressen
  • 1 EL Hefeflocken
  • Pfeffer, Cayenne-Pfeffer, Muskat
  • 1 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • alles pürieren

ANRICHTEN:

  • knusprig gebratene Pilze
  • Peperoni in Scheiben
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • Lieblingsbrot frisch oder geröstet (Hafer-Saatenbrot)

TIPP DER SALZFEE:

  • Pesto mit Kokosmilch verfeinern

Foto by Maike Tietjen

BROTAUFSTRICH Rucola Ingwer Senf

ZUBEREITUNG:

  • 1 große Zwiebel
  • 1 gelbe Peperonischote, frisch
  • 1 cm Ingwer
  • in Öl andünsten
  • .
  • 2 EL Cashews
  • 2 EL Senfkörner
  • mahlen
  • .
  • alles in ein hohes Gefäß füllen
  • zwei Hände voll Rucola klein schneiden
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Zitronen-Olivenöl
  • 1 TL Kurkuma
  • schwarzer Pfeffer
  • grüner Pfeffer
  • .
  • alles pürieren
  • mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken gut abschmecken

ANRICHTEN:

  • Lieblingsbrot rösten (Hafer-Saatenbrot)
  • Rucola-Senf-Aufstrich darauf verteilen
  • mit geröstetem Sesam und CLIFFORD BAY Meersalzflocken verfeinern
  • Rucola und Tomate dazu

TIPP DER SALZFEE:

  • Cashews röste ich im Backofen in CLIFFORD BAY Meersalzsole getränkt; perfekte Knabberei und Grundlage für Pesto und Brotaufstrich; Rezept unter ‘Cashews – Knabbere Dich glücklich’
  • dieser Brotaufstrich passt toll zu Spargel, eine Avocado gibt extra Textur und Cremigkeit

Foto by Maike Tietjen

BROTAUFSTRICH Paprika Peperoni Pfeffer

1 rote Paprika, 1 rote Peperoni, 1 rote Zwiebel leuchteten mich an. Dazu gesellten sich grüner Pfeffer, Knobi, gemahlene Cashews und zart knuspernde CLIFFORD BAY Meersalzflocken.

ZUBEREITUNG 1 Portion, die genau in ein leeres Schraubglas CLIFFORD BAY Meersalzflocken passt.

  • 1 rote Zwiebeln würfeln, in Olivenöl glasig braten
  • 1 große, rote Paprika würfeln
  • 1 frische, rote Peperoni klein schneiden
  • alles gar schmoren und pürieren
  • 2 EL geröstete Cashews mahlen
  • 2 EL Hefeflocken
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • grünen Pfeffer mahlen oder fermentierte ganze Körner

Alles vermengen, gut abschmecken. Wer mag schneidet ein paar Ringe grüne Peperoni von einer Schote und serviert somit auch optisch verschärft.

Mein Lieblingsbrot ist ein selbstgebackenes Hafer-Saatenbrot, das ich gerne vorher röste.

Foto by Maike Tietjen

COUSCOUS mediterran

ZUBEREITUNG für 4 Portionen:

  • 350 g Champignons
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Zehe Knobi
  • 1/2 rote Peperoni
  • 1/2 grüne Peperoni
  • 1/2 gelbe Peperoni
  • 350 g Cocktailtomaten
  • 1 Zucchini
  • Raz el-Hanout, Kurkuma, Pfeffer, Zimt, Harissa
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

Gemüse in Olivenöl anbraten. Mit etwas Zitronensaft, etwas Wasser und Tamarisauce ablöschen und bissfest garen.

VERFEINERN:

  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL frischen Oregano
  • Feta
  • TK-Erbsen

ANRICHTEN:

  • 1 Becher Couscous (aus Kichererbsen)
  • 2 Becher kochendes Wasser darüber gießen
  • 10 Minuten quellen lassen
  • Gemüse und Couscous mit Zitronen-Olivenöl beträufeln
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken adeln dann die Gesamtkomposition

Fotos copyright Maike Tietjen

MANGO MÖHREN SUPPE mit Kokos und Fenchelsaat

ZUBEREITUNG:

  • 1 rote Zwiebel in Olivenöl anschwitzen
  • 1 rote, scharfe Peperoni dazu
  • 1 Daumen Ingwer dazu
  • 800 g Möhren klein schneiden
  • 1 reife Mango würfeln (etwas für Deko aufbewahren)
  • mit Gemüsebrühe garen

ABSCHMECKEN:

  • 1-2 EL Limettensaft
  • Kurkuma, Muskat, Cumin, Pfeffer
  • Fenchelsamen mahlen
  • Kokosmilch
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • alles pürieren

SERVIEREN:

  • mit Mango dekorieren
  • roter Peperoni
  • frischen Thymian, Koriander oder Petersilie
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

TIPP DER SALZFEE:

  • 1 Dose stückige Tomaten erweitert die Aromen und die Suppenvariation
  • dann gerne frischen Oregano oder Basilikum dazu
  • ebenso passen in Scheibchen geschnittene Frühlingszwiebeln

Foto by Maike Tietjen

Kohlrabiblätter PESTO mit Cashew Crunch an Rote Linsen Spaghetti

ZUBEREITUNG PESTO:

  • Blätter von 1 Kohlrabi klein schneiden (ohne die ganz harten Stiele)
  • 3 EL geröstete Cashews mahlen
  • 3 EL Zitronen-Olivenöl
  • 3 Zehen Knobi pressen
  • 1 EL Hefeflocken
  • Pfeffer, Cayenne-Pfeffer, Muskat
  • 1 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • alles pürieren

TIPP DER SALZFEE:

  • Spaghetti alternativ heute mal aus roten Linsen
  • Rezept für geröstete Cashews siehe: Knabbere Dich glücklich
  • die Röstaromen sollte man nicht unterschätzen; sie bringen eine wohlige Tiefe

Fotos by Maike Tietjen

FRÜHSTÜCK bunt und gesund

Mit Crunch und Vitaminen glücklich in den Tag!

ZUTATEN:

  • Kokosjoghurt sämig rühren
  • mit Algenöl und Süße nach Wahl vermengen
  • Obst hinzu, z.B. Kaki, Kiwi, Blaubeeren, Granatapfelkerne
  • Crunchy Buchweizen Flakes drüberstreuen
  • Crunchy gepuffte Amaranth Kügelchen
  • Crunchy CLIFFORD BAY Meersalzflocken für Mineralstoffhaushalt und Aromatik

Foto copyright Maike Tietjen

KÜRBIS PFANNE mit köstlicher Kokos Curry Sauce

Happy hygge Herbst! I love Curry!

ZUBEREITUNG:

  • Champignons anbraten
  • Zwiebel, Knobi, Ingwer hinzufügen
  • Gewürze kurz mit anbraten: Currypulver Goa, Garam Masala, Cumin, Kurkuma, Muskat, Koriander
  • Ablöschen mit etwas Zitronensaft, Tamarisauce, 250 ml Kokosmilch
  • Kürbiswürfel und Brokkoliröschen dazu und garen (Deckel drauf)

ANRICHTEN:

  • pro Teller mit rohen Champignon Scheiben dekorieren
  • Bohnenkraut
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

TIPP DER SALZFEE:

  • wer Kichererbsen ergänzt, wird noch länger satt
  • nach Belieben die Menge der Kokosmilch erhöhen; einfach free style cooking
  • Kürbis speichert Hitze recht lange; man kann sich schnell die Schnute verbrennen

Foto copyright Maike Tietjen

 

ERDBEER BUTTERMILCH vegane Sommer Erfrischung

  • 250 ml Reismilch Vanille
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 2 Prisen CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • Handvoll Erdbeeren und pürieren

TIPP DER SALZFEE:

  • stets gekühlt und sofort servieren
  • Reismilch ist von Natur aus süßer im Geschmack
  • sonst andere Favoriten wählen und nach Gusto süßen
  • im Gegensatz zur Original-Buttermilch, bleibt es keine dicklige Masse, sondern ist erfrischend flüssig von der Konsistenz

Foto copyright Maike Tietjen

KLEINES GEMÜSE CURRY

Schnelle schlanke Küche, leicht und lecker!

Für 1 Portion gewürfelt in Kokosöl anbraten:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knobizehe
  • Red Curry Paste oder Thai-Chili-Paste
  • 1 Zucchini
  • 1 Karotte

Ablöschen mit Kokosmilch, etwas Gemüsebrühe und Zitronensaft.

Anrichten mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken, Thaibasilikum, Koriander oder Bohnenkraut.

Tipp der Salzfee:

  • dieses kleine Curry besticht durch seine Einfachheit
  • geringer Aufwand, wenige Zutaten
  • Zucchini und Karotten sind magenfreundlich
  • Schärfe individuell justieren
  • Zwiebel und Knobi auch nur nach Gusto
  • einfach gucken, was der Magen heute will – für den ist manchmal weniger mehr

Gesunden Appetit!

Foto copyright Maike Tietjen