CHOCOLATE MOUSSE ohne Reue

Ein Dessert zum Verlieben!

Salzfees Challenge: wenn süß, dann schlank und möglichst ohne Zucker!  Mit nur 1 Stück Schokolade pro Person habe ich dieses Mousse au Chocolat hergestellt.

ZUTATEN für 4 kleine Portionen:

  • 4 Stücke hochwertige Bio-Schokolade (mindestens 60% Kakaoanteil) im Wasserbad schmelzen
  • Abtropfwasser von 1 Glas gekochter Kichererbsen steif schlagen
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 große Prisen CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • 3 Msp. Baharat oder Café de Paris
  • Zimt
  • Vanille, wer mag
  • süßen nach Geschmack (Stevia oder etwas Puderzucker)

Die geschmolzene Schokolade unter den Kicherschnee (Aquafaba) rühren; in Gläschen füllen; kalt stellen.

SERVIEREN:

  • mit gerösteten Mandelblättchen anrichten
  • ein paar Flöckchen vom neuseeländischen CLIFFORD BAY Crunch
  • wer es schokoladiger möchte, hobelt noch ein paar Spähnen von der guten Schoki drüber

TIPP DER SALZFEE:

  • lieber die doppelte Menge herstellen; das fluffige Dessert ist unwiderstehlich lecker!!!!
  • kann man super vorbereiten und in Schraubgläsern kühlen, transportieren als auch servieren; Weckgläser sind ebenfalls sehr dekorativ
  • Blattmandeln ohne Fett in einer beschichteten Pfanne anrösten

Foto copyright Maike Tietjen

KLEINER SCHWARZWALD FAKE

Wenn man von Schwarzwälder Kirschtorte träumt, aber gerade keine zur Hand hat!

JOGHURT DESSERT:

  • Naturjoghurt 3,8% (Kokosjoghurt vegan) sämig rühren
  • ein Hauch CLIFFORD BAY  Meersalzflocken
  • süßen (ich nehme Stevia)
  • Kakaonibs schichten
  • Granatapfelkerne

TIPP DER SALZFEE:

  • man könnte mit Aromen spielen: etwas Bittermandel oder Rum
  • zur Kirschzeit gibt’s die Cherry on the top

Foto copyright Maike Tietjen

 

KLEINER KOKOS FLUFF

Schlanke Schlemmerei aus Kicherschnee.

ZUBEREITUNG KICHERSCHNEE:  (AQUAFABA)

  • gekochte Kichererbsen abtropfen lassen
  • das Abtropfwasser genauso wie Eischnee schlagen
  • etwas Zitrone, etwas Vanille Aroma
  • ein paar CLIFFORD BAY  Meersalzflocken
  • süßen (z.B. Stevia, Vanillezucker, Puderzucker)

KOKOS VARIATION:

  • Kokossahne drunterschlagen
  • Kokosflocken unterheben
  • Kokoschips, geröstet, als Topping

TIPP DER SALZFEE:

  • vom Kichererbsen Curry hatte ich noch Kokossahne übrig
  • ebenso das Abtropfwasser der gekochten Kichererbsen aus dem Glas
  • so ‘springt’ für die Salzfee stets ein schnelles, schlankes Dessert raus
  • ganz toll schmeckt Kicherschnee mit gemahlenen Mandeln
  • Festtagsvariante: mit Mohn und Marzipan Joghurt
  • übrigens funktioniert Aquafaba auch mit Bohnenwasser (weiße, gekochte Bohnen im Glas)

Handmade Ceramic painted by Maike Tietjen

Foto copyright Maike Tietjen

APFELMUS mit Mohn-Schaum und Mandel Krokant

Frisch gekochtes APFELMUS aus roten Äpfeln aus dem Garten: HERBSTGLÜCK

APFELMUS stückig gekocht:

  • 2 dicke rote Äpfel
  • 2 EL Zitronensaft
  • 4 EL Wasser
  • 1 kleine Zimtstange oder 1 Tonkabohne (nach dem Kochen entfernen)
  • süßen (Stevia oder 1 Vanillezucker)

MOHNSCHAUM:

  • 1 Glas gekochte Kichererbsen abtropfen lassen
  • das aufgefangene Abtropfwasser zu Aquafaba schlagen
  • etwas Zitronensaft, ein paar CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • süßen (Stevia)
  • Mohn einstreuen
  • den Schaum unter Johgurt Kokossahne heben

JOGHURT KOKOSSAHNE:

  • 1 Tasse Naturjoghurt 3,8% (Kokosjoghurt, vegan)
  • 1 Tasse Kokossahne
  • beides sämig rühren und leicht süßen

MANDEL KROKANT:

  • 1 EL Kokosblütenzucker in einer beschichteten Pfanne ohne Fett schmelzen
  • 1 El Haferflocken
  • 1 EL Blattmandeln
  • alles vorsichtig rösten

TIPP DER SALZFEE:

  • ich habe die Äpfel mit Schale gekocht; sieht man an der rötlichen Apfelmusfarbe
  • Blattmandeln verbrennen schnell; unbedingt aufpassen beim kurzen Rösten
  • wer keine Zimtstange hat, kann normales Zimtpulver nehmen oder lässt es ganz weg: schmeckt trotzdem!
  • eine Kugel Vanille-Eis ins warme Apfelmus bringt Extra-Kalorien, aber auch Extra-Genuss ;o)

Foto copyright Maike Tietjen

BROMBÄREN sind Veganer

SOMMER-Erinnerungen als DESSERT

BROMBÄREN müssten diese Beeren heißen, weil sie so bärenstarke Inhaltsstoffe besitzen:

Eisen, Magnesium, Mangan, Vitamin A, etc. – alles Gute für Nerven, Knochen, Augen.

  • Kokosjoghurt süßen (Stevia)
  • Brombeeren hineinrühren (nach der Ernte eingefroren)
  • ein Spritzer Zitronensaft
  • Kokosblütenzucker nach Geschmack
  • etwas Aprikosenkernöl
  • Kokosflocken und ein Hauch CLIFFORD BAY  Meersalzflocken für den Leckerschmeckerkitzel

Foto copyright Maike Tietjen