KLEINER PUDDING KÄSEKUCHEN

ZUBEREITUNG: (alternativ in Klammern)

  • 70 g Butter (vegan)
  • 150 g Zucker (Erithryt)
  • 2 P. Vanillezucker
  • 1/2 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • 500 g  Magerquark (Kokosjoghurt natur mit 1/2 TL Flohsamen verrühren)
  • 2 Eier (150 g Apfelmus)
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 2 EL Rum
  • 1 1/2 P. Vanille-Puddingpulver
  • 4 EL Grieß
  • 1/2 P. Weinstein-Backpulver

In eine kleine, gefettete Kuchenform (18 cm) füllen, in den kalten Ofen stellen und 60 Minuten bei 175°C Umluft backen. Mit viel Puderzucker bestreuen.

ACHTUNG:

  • der Kuchen geht hoch auf, fällt beim Abkühlen jedoch zusammen (nicht erschrecken)
  • der Kuchen wird erst beim Erkalten fest, daher nicht sofort aus der Form nehmen
  • Foto zeigt nur noch den gestapelten Rest; ich konnte der ofenwarmen Leckerei nicht widerstehen…

TIPP DER SALZFEE:

  • ich habe eine Alternative zum Weizengrieß gefunden: Hirsegrieß
  • bitte den Rum weglassen, wenn Kinder mitessen

Foto copyright Maike Tietjen

MOUSSE AU CHOCOLAT – mega fluffig

ZUBEREITUNG 1 Portion:

  • 50 ml Aquafaba
  • 1/2 TL Zitronensaft
  • Süße nach Wahl (z.B. Stevia)
  • 3 Prisen CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • alles wie Eischnee steif schlagen
  • 4 Stücke Edelschokolade 64% Kakao im Wasserbad schmelzen
  • unterheben und in ein leeres Salzglas CLIFFORD BAY  füllen

Eine Portion passt genau  in 1 leeres Glas CLIFFORD BAY  Meersalzflocken. Also, immer schön die Gläser aufbewahren.

Fotos by Maike Tietjen

APFELROSEN salted caramel mit Aprikosenmarmelade

ZUBEREITUNG:

  • Blätterteig ausrollen
  • der Länge nach in 6 Streifen schneiden
  • mit Aprikosenkonfitüre bestreichen
  • mit Kokosblütenzucker und Zimt bestreuen
  • 3 kleine, rote Äpfel entkernen, halbieren, in dünne Scheiben schneiden
  • 3 Minuten blanchieren, damit sie beim Aufrollen nicht brechen
  • mit Zitronensaft und Rum oder Calvados beträufeln
  • die Apfelscheiben wie Dominosteine hintereinander auf die Konfitüre legen, der Länge nach
  • Teig nach oben zuklappen, sodass die Apfelscheiben noch hinausgucken
  • einrollen (Rosenform)
  • in sehr gut gefettete Muffinförmchen setzen (ohne Papier!, das klebt sonst in den Teig hinein)
  • mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken und Kokosblütenzucker bestreuen

ca. 40 Minuten bei 200°C Ober-, Unterhitze backen

Nach dem Erkalten mit viel Puderzucker bestäuben. Wer mag genießt mit Sahne und Vanille-Eis.

Foto copyright Maike Tietjen

BROMBEER LIKÖR mit Schafgarbe und Meersalz

ZUBEREITUNG:

  • 4 Tassen Brombeeren
  • 3 Tassen Wasser
  • 2 Tassen Erithryth
  • 2 P. Vanillezucker
  • 1 TL CLIFFORD BAY Meeralzflocken
  • 1/2 Zitrone Saft
  • 1 Dolde Schafgarbe

20 Minuten einköcheln, abfiltern, abkühlen lassen. Mit 2 Tassen Eiswette (38%-iger Korn) oder Gin oder Wodka auffüllen.

Fotos copyright Maike Tietjen

PLUM & RUM hanseatisches Zwetschgenmus

ZUBEREITUNG:

  • Zwetschgen halbieren, entkernen
  • mit etwas Wasser zum Kochen bringen
  • 1 Schuss Rum
  • 1/2 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • köcheln bis sie zerfallen
  • etwas Kardamom
  • etwas Zimt
  • einen Hauch Chili, wer mag

SERVIEREN:

  • schnell ist ein Dessert gezaubert mit Kokosjoghurt und Kokosblütenzucker
  • Blattmandeln ohne Öl in einer beschichteten Pfanne knusprig rösten
  • in ein Glas schichten und genussvoll löffeln

Foto copyright Maike Tietjen

KOKOS JOGHURT mit Johannisbeer Limetten Sirup und Kokosraspeln

So einfach, so lecker!  Schnell schlank schlemmen!

ZUBEREITUNG:

  • Kokosjoghurt mit Johannisbeersirup sämig rühren
  • nach Gusto nachsüßen
  • Kokosflocken unterrühren

TIPP DER SALZFEE:

  • den Johannisbeer Limetten Sirup habe ich mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken und Erithryt selbstgemacht
  • das Rezept findet Ihr über die Suchfunktion

Foto copyright Maike Tietjen

HANSEATISCHER BROMBEER KÄSEKUCHEN mit Skyr

CHEESECAKE ohne cheese. Skyr enthält viel Eiweiß und wenig Fett.

ZUBEREITUNG:

  • 75 g  Kokosöl
  • 125 g  Zucker (oder Erythrit, Birkenzucker)
  • 2 P.  Vanillezucker
  • 1/2 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • 1 Schnapsglas voll Rum
  • 1/2 Zitrone, ausgepresst
  • 2 Eier ersetzen durch 1 EL gemahlene Leinsaat oder Lupinenmehl mit 3 EL Wasser, 10 Min. quellen lassen
  • 400 g Soja-Skyr
  • 4 EL Hirse-Grieß
  • 1 P. Vanille-Puddingpulver
  • 1/2 P. Weinstein-Backpulver

Alles gut durchmixen und in eine Kastenform mit Backpapier füllen. TK-Brombeeren auf dem Kuchenteig verteilen. In den kalten Ofen schieben und ca. 50 Minuten bei 175°C Umluft backen.

TIPP DER SALZFEE:

  • der Kuchen ist noch nicht fest, wenn er die Garzeit erreicht hat; unbedingt noch in der Backform lassen
  • beim Abkühlen setzt sich der Teig
  • schmeckt auch am nächsten Tag im Büro oder so, weil er so herrlich saftig ist

Foto copyright Maike Tietjen

VITAMIN C AM MORGEN Brom-Johannisbeer Ingwer Shot

ZUBEREITUNG:

  • 2 Mandeln
  • 2 Walnüsse
  • 2 EL Brombeeren
  • 1 Daumen Ingwer
  • 1 EL Goldleinsaat
  • 100 ml Joghurt
  • Süße nach Wahl (z.B. Stevia)
  • ein paar CLIFFORD BAY Meersalzflocken als Aromenbooster

Alles pürieren. 1/2 EL Omega-3-Öl unterrühren. Ich nehme Algenöl mit Blutorange. Schmeckt sehr angenehm. Den Shot mit Johannisbeeren garnieren.

TIPP DER SALZFEE:

  • Zutaten ergeben 1 Tasse voll
  • außerhalb der Beerensaison nehme ich 1 Mandarine für den Shot
  • etwas Kurkuma und Pfeffer erhöhen den gesundheitlichen Effekt

Foto copyright Maike Tietjen

BROMBEER KOKOSMILCH EIS mit gepopptem Amaranth

Das 5-Minuten-Eis: farbenfroh, fruchtig, frisch.

ZUBEREITUNG:

  • 1 Tasse TK-Brombeeren
  • 1/2 Tasse Kokosmilch
  • etwas Zitronensaft
  • 1 große Prise  CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • Süße nach Wahl (z.B. Stevia)
  • mit dem Stabmixer pürieren

TOPPING:

  • gepopptes Amaranth
  • 1 gefrorene Brombeere

TIPP DER SALZFEE:

  • Kokosmilch mit hohem Fettanteil vorher steif schlagen und süßen
  • dann die TK-Brombeeren unterheben
  • Foto oben zeigt die Sorbet ohne die Kokosmilch zu Sahne zu schlagen
  • ich bewahre die leeren Gläser der CLIFFORD BAY Meersalzflocken auf und serviere gerne darin

Foto copyright Maike Tietjen

HIMBEER-KOKOSMILCH-EIS schnell selbst gemacht

Das 5-Minuten-Eis: farbenfroh, fruchtig, frisch.

ZUBEREITUNG:

  • 1 Tasse TK-Himbeeren
  • 1/2 Tasse Kokosmilch
  • etwas Zitronensaft
  • 1/4 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • Süße nach Wahl (z.B. Stevia)
  • mit dem Stabmixer pürieren

TOPPING:

  •  Kokoschips oder Kokosraspel
  • 1 gefrorene Himbeere

Foto copyright Maike Tietjen