PLUM & RUM hanseatisches Zwetschgenmus

ZUBEREITUNG:

  • Zwetschgen halbieren, entkernen
  • mit etwas Wasser zum Kochen bringen
  • 1 Schuss Rum
  • 1/2 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • köcheln bis sie zerfallen
  • etwas Kardamom
  • etwas Zimt
  • einen Hauch Chili, wer mag

SERVIEREN:

  • schnell ist ein Dessert gezaubert mit Kokosjoghurt und Kokosblütenzucker
  • Blattmandeln ohne Öl in einer beschichteten Pfanne knusprig rösten
  • in ein Glas schichten und genussvoll löffeln

Foto copyright Maike Tietjen

KOKOS JOGHURT mit Johannisbeer Limetten Sirup und Kokosraspeln

So einfach, so lecker!  Schnell schlank schlemmen!

ZUBEREITUNG:

  • Kokosjoghurt mit Johannisbeersirup sämig rühren
  • nach Gusto nachsüßen
  • Kokosflocken unterrühren

TIPP DER SALZFEE:

  • den Johannisbeer Limetten Sirup habe ich mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken und Erithryt selbstgemacht
  • das Rezept findet Ihr über die Suchfunktion

Foto copyright Maike Tietjen

HANSEATISCHER BROMBEER KÄSEKUCHEN mit Skyr

CHEESECAKE ohne cheese. Skyr enthält viel Eiweiß und wenig Fett.

ZUBEREITUNG:

  • 75 g  Kokosöl
  • 125 g  Zucker (oder Erythrit, Birkenzucker)
  • 2 P.  Vanillezucker
  • 1/2 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • 1 Schnapsglas voll Rum
  • 1/2 Zitrone, ausgepresst
  • 2 Eier ersetzen durch 1 EL gemahlene Leinsaat oder Lupinenmehl mit 3 EL Wasser, 10 Min. quellen lassen
  • 400 g Soja-Skyr
  • 4 EL Hirse-Grieß
  • 1 P. Vanille-Puddingpulver
  • 1/2 P. Weinstein-Backpulver

Alles gut durchmixen und in eine Kastenform mit Backpapier füllen. TK-Brombeeren auf dem Kuchenteig verteilen. In den kalten Ofen schieben und ca. 50 Minuten bei 175°C Umluft backen.

TIPP DER SALZFEE:

  • der Kuchen ist noch nicht fest, wenn er die Garzeit erreicht hat; unbedingt noch in der Backform lassen
  • beim Abkühlen setzt sich der Teig
  • schmeckt auch am nächsten Tag im Büro oder so, weil er so herrlich saftig ist

Foto copyright Maike Tietjen

VITAMIN C AM MORGEN Brom-Johannisbeer Ingwer Shot

ZUBEREITUNG:

  • 2 Mandeln
  • 2 Walnüsse
  • 2 EL Brombeeren
  • 1 Daumen Ingwer
  • 1 EL Goldleinsaat
  • 100 ml Joghurt
  • Süße nach Wahl (z.B. Stevia)
  • ein paar CLIFFORD BAY Meersalzflocken als Aromenbooster

Alles pürieren. 1/2 EL Omega-3-Öl unterrühren. Ich nehme Algenöl mit Blutorange. Schmeckt sehr angenehm. Den Shot mit Johannisbeeren garnieren.

TIPP DER SALZFEE:

  • Zutaten ergeben 1 Tasse voll
  • außerhalb der Beerensaison nehme ich 1 Mandarine für den Shot
  • etwas Kurkuma und Pfeffer erhöhen den gesundheitlichen Effekt

Foto copyright Maike Tietjen

BROMBEER KOKOSMILCH EIS mit gepopptem Amaranth

Das 5-Minuten-Eis: farbenfroh, fruchtig, frisch.

ZUBEREITUNG:

  • 1 Tasse TK-Brombeeren
  • 1/2 Tasse Kokosmilch
  • etwas Zitronensaft
  • 1 große Prise  CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • Süße nach Wahl (z.B. Stevia)
  • mit dem Stabmixer pürieren

TOPPING:

  • gepopptes Amaranth
  • 1 gefrorene Brombeere

TIPP DER SALZFEE:

  • Kokosmilch mit hohem Fettanteil vorher steif schlagen und süßen
  • dann die TK-Brombeeren unterheben
  • Foto oben zeigt die Sorbet ohne die Kokosmilch zu Sahne zu schlagen
  • ich bewahre die leeren Gläser der CLIFFORD BAY Meersalzflocken auf und serviere gerne darin

Foto copyright Maike Tietjen

HIMBEER-KOKOSMILCH-EIS schnell selbst gemacht

Das 5-Minuten-Eis: farbenfroh, fruchtig, frisch.

ZUBEREITUNG:

  • 1 Tasse TK-Himbeeren
  • 1/2 Tasse Kokosmilch
  • etwas Zitronensaft
  • 1/4 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • Süße nach Wahl (z.B. Stevia)
  • mit dem Stabmixer pürieren

TOPPING:

  •  Kokoschips oder Kokosraspel
  • 1 gefrorene Himbeere

Foto copyright Maike Tietjen

HIMBEER EIS aus KOKOS KICHERSCHNEE

SCHNELL  SCHLANK  SCHLEMMEN

Eis leicht gemacht.

ZUBEREITUNG:

  • Abtropfwasser von 1 Glas gekochter Kichererbsen
  • mit 1/4 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken und
  • 1 TL Zitronensaft steif schlagen
  • süßen nach Wahl (z.B. Stevia)
  • 2 EL Kokosflocken unterheben
  • 2 EL TK-Himbeeren unterrühren

Foto copyright Maike Tietjen

MOUSSE AU CHOCOLAT Limette im Kicherschnee

ZUBEREITUNG 2 Portionen:

  • 40 g sehr gute bio Schokolade (mindestens 60% Kakaoanteil) im Wasserbad schmelzen
  • Abtropfwasser von 1 Glas gekochter Kichererbsen schaumig schlagen
  • den Kicherschnee mit 3 Prisen CLIFFORD BAY Meersalzflocken und 1 TL Limettensaft abschmecken
  • Süße nach Wahl (z.B. Stevia, Tapiokasirup, Vanillezucker, Puderzucker)

Die geschmolzene Schokolade unter den steifgeschlagenen Kicherschnee heben. In leere Meersalzflocken Gläser CLIFFORD BAY füllen. Mit einer Scheibe bio Limette verzieren. Ansonsten Schraubdeckel drauf und kühlen. Schmeckt aber sofort und ungekühlt!

TIPP DER SALZFEE:

  • das Mousse ist heller, weil schon einige Stückchen guter bio Schokolade ausreichen für diese schlanke Schlemmerei
  • ohne Sahne, ohne Palmfett, ohne Soja, und wenn Du magst, sogar zuckerfrei

Foto copyright Maike Tietjen

ZWETSCHGENMUS hanseatisch

Ein Gläschen Rum, eine Prise Meer – so fühlen sich Hamburger Zwetschgen wohl!

ZUBEREITUNG:

  • frisch geerntet, halbiert, entkernt und für den Winter eingefroren
  • die aufgetauten Zwetschgen mit 1 Schnapsglas Rum aufkochen und köcheln lassen
  • etwas Zitronensaft
  • 1 gute Prise CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • Zimt
  • Süße nach Wahl (z.B. Stevia oder Kokosblütenzucker)
  • mit gerösteten Blattmandeln warm servieren

TIPP DER SALZFEE:

  • frisch gekocht zu Milchreis ein Gedicht
  • ebenso zu Cheesecake Muffins

Foto copyright Maike Tietjen

 

Foto by Maike Tietjen

KICHERSCHNEE mit Kaki und weißer Kokosschokolade

Weiße Kokosschokolade mit Mandelcreme! Normalerweile meide ich Zucker, doch das süße Geschenk war wirklich lecker. Um kalorisch nicht völlig über Bord zu gehen, habe ich den geschlagenen Kicherschnee mit Stevia gesüßt. Nur ein wenig, denn die reife Kaki brachte Natursüße mit.

Kicherschnee (Aquafaba), das steif geschlagene Abtropfwasser von 1 Glas gekochter Kichererbsen. Den Pfiff gibt der Spritzer Zitronensaft und die zwei Prisen CLIFFORD BAY Meersalzflocken.

ZUBEREITUNG:

  • vor dem Steifschlagen Zitrone und CLIFFORD BAY Meersalzflocken hinzufügen
  • nach dem Steifschlagen süßen
  • Kokosraspel oder Kokoschips unterheben
  • Kaki würfeln, unterheben
  • mit Kaki dekorieren
  • weiße Kokosschokolade zu Spähne schneiden, und so viel man mag dazugeben

Foto copyright Maike Tietjen