HIMBEER EIS aus KOKOS KICHERSCHNEE

SCHNELL  SCHLANK  SCHLEMMEN

Eis leicht gemacht.

ZUBEREITUNG:

  • Abtropfwasser von 1 Glas gekochter Kichererbsen
  • mit 1/4 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken und
  • 1 TL Zitronensaft steif schlagen
  • süßen nach Wahl (z.B. Stevia)
  • 2 EL Kokosflocken unterheben
  • 2 EL TK-Himbeeren unterrühren

Foto copyright Maike Tietjen

MOUSSE AU CHOCOLAT Limette im Kicherschnee

ZUBEREITUNG 2 Portionen:

  • 40 g sehr gute bio Schokolade (mindestens 60% Kakaoanteil) im Wasserbad schmelzen
  • Abtropfwasser von 1 Glas gekochter Kichererbsen schaumig schlagen
  • den Kicherschnee mit 3 Prisen CLIFFORD BAY Meersalzflocken und 1 TL Limettensaft abschmecken
  • Süße nach Wahl (z.B. Stevia, Tapiokasirup, Vanillezucker, Puderzucker)

Die geschmolzene Schokolade unter den steifgeschlagenen Kicherschnee heben. In leere Meersalzflocken Gläser CLIFFORD BAY füllen. Mit einer Scheibe bio Limette verzieren. Ansonsten Schraubdeckel drauf und kühlen. Schmeckt aber sofort und ungekühlt!

TIPP DER SALZFEE:

  • das Mousse ist heller, weil schon einige Stückchen guter bio Schokolade ausreichen für diese schlanke Schlemmerei
  • ohne Sahne, ohne Palmfett, ohne Soja, und wenn Du magst, sogar zuckerfrei

Foto copyright Maike Tietjen

ZWETSCHGENMUS hanseatisch

Ein Gläschen Rum, eine Prise Meer – so fühlen sich Hamburger Zwetschgen wohl!

ZUBEREITUNG:

  • frisch geerntet, halbiert, entkernt und für den Winter eingefroren
  • die aufgetauten Zwetschgen mit 1 Schnapsglas Rum aufkochen und köcheln lassen
  • etwas Zitronensaft
  • 1 gute Prise CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • Zimt
  • Süße nach Wahl (z.B. Stevia oder Kokosblütenzucker)
  • mit gerösteten Blattmandeln warm servieren

TIPP DER SALZFEE:

  • frisch gekocht zu Milchreis ein Gedicht
  • ebenso zu Cheesecake Muffins

Foto copyright Maike Tietjen

 

Foto by Maike Tietjen

KICHERSCHNEE mit Kaki und weißer Kokosschokolade

Weiße Kokosschokolade mit Mandelcreme! Normalerweile meide ich Zucker, doch das süße Geschenk war wirklich lecker. Um kalorisch nicht völlig über Bord zu gehen, habe ich den geschlagenen Kicherschnee mit Stevia gesüßt. Nur ein wenig, denn die reife Kaki brachte Natursüße mit.

Kicherschnee (Aquafaba), das steif geschlagene Abtropfwasser von 1 Glas gekochter Kichererbsen. Den Pfiff gibt der Spritzer Zitronensaft und die zwei Prisen CLIFFORD BAY Meersalzflocken.

ZUBEREITUNG:

  • vor dem Steifschlagen Zitrone und CLIFFORD BAY Meersalzflocken hinzufügen
  • nach dem Steifschlagen süßen
  • Kokosraspel oder Kokoschips unterheben
  • Kaki würfeln, unterheben
  • mit Kaki dekorieren
  • weiße Kokosschokolade zu Spähne schneiden, und so viel man mag dazugeben

Foto copyright Maike Tietjen

ZIMT MOUSSE mit Granatapfel

ZUBEREITUNG für 2 große oder 4 kleine Portionen:

  • Abtropfwasser von 1 Glas gekochter Kichererbsen schaumig schlagen (Kicherschnee)
  • 1/2 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • 1 EL frisch gepressten Limettensaft
  • Süße nach Wahl (z.B. Stevia, Puderzucker, Vanillezucker)
  • 1-2 TL Zimt (z.B. gemahlene Zimtblüten)
  • Granatapfelkerne unterheben

ANRICHTEN:

  • in leere CLIFFORD BAY Meersalzflocken Gläser füllen
  • Granatapfelkerne zur Deko oben drauf

TIPP DER SALZFEE:

  • der Kicherschnee (Aquafaba) sollte nicht zu lange stehen, sonst verliert er an Festigkeit; Sahnesteif kann helfen, doch ich esse das köstlich Mousse so schnell auf, dass ich nie Sahnesteif benötige
  • Rezepte für die Kichererbsen, die ja auch noch da sind, findet Ihr manigfach – einfach als Suchbegriff in dem Feld SEARCH eingeben

 

Foto copyright Maike Tietjen

STRACCIATELLA MOUSSE au chocolat

ZUBEREITUNG für 2 Portionen:

  •  2 Stücke edle Bio-Schokolade (mindestens 60% Kakaoanteil) im Wasserbad schmelzen
  • Abtropfwasser von 1 Glas gekochter Kichererbsen schaumig schlagen
  • 3 Prisen CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • 1 TL Zitronensaft
  • Süße nach Wahl
  • festlich mit Zimt (wer mag)
  • 2 weitere Stückchen von der feinen Schokolade mit dem Messer zu Spähne schneiden

Die geschmolzene Schokolade in den köstlichen Kicherschnee rühren. Schokospähne unterrühren und viel oben drauf. In kleine Schraubgläser füllen, z.B. in die leeren Meersalzflocken Gläser von CLIFFORD BAY, sofort servieren und genießen. Die Geduldigen kühlen die schlanke Schlemmerei.

TIPP DER SALZFEE:

  • süßen nach Gusto, Puderzucker oder Vanillezucker passen auch; ich nehme Stevia
  • das Mousse ist heller als der Klassiker mit Sahne und Palmfett
  • Ihr könnt auch den Kakaogehalt der Schokolade variieren, aber unbedingt auf hohe Qualität achten
  • Bio-Schokolade wählen, Palmfett vermeiden: ganzheitlich genießen!
  • der Kicherschnee (Aquafaba) sollte nicht zu lange stehen, sonst verliert er an Festigkeit; Sahnesteif könnte helfen, doch ich esse das köstlich Mousse so schnell auf, dass ich nie Sahnesteif benötige
  • Rezepte für die Kichererbsen, die ja auch noch da sind, findet Ihr manigfach – einfach als Suchbegriff in dem Feld SEARCH eingeben

Foto copyright Maike Tietjen

AUGUSTAPFELMUS Hirsefrühstück mit Mandeljoghurt und Crunch

Ein Schmeichler am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen.

ZUBEREITUNG Apfelmus:

  • Kerngehäuse entfernen
  • Äpfel mit Schale würfeln
  • in etwas Zitronenwasser garen
  • gute Prise CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • Zimt
  • Vanille
  • süßen nach Geschmack

Hirse aufkochen, ausquellen lassen. Mandeln mahlen, unter den Joghurt (z.B. Kokosjoghurt vegan) rühren. Gepufften Amaranth und knusprige Buchweizenflakes hinzu. Guten Appetit!

Foto by Maike Tietjen

MOUSSE orientale au chocolat et harissa

Mousse au chocolat geht immer, besonders in vegan und schlank:

ZUTATEN für 4 kleine Portionen:

  • 4-8 Stücke hochwertige Bio-Schokolade (mindestens 60% Kakaoanteil) im Wasserbad schmelzen
  • Abtropfwasser von 1 Glas gekochter Kichererbsen steif schlagen
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 große Prisen CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • Vanille
  • etwas Muskat, Koriander, Cumin
  • etwas mehr Harissa
  • süßen nach Geschmack (Tapiokasirup, Stevia oder etwas Puderzucker)
  • die geschmolzene Schokolade unter den Kicherschnee (Aquafaba) rühren

TIPP DER SALZFEE:

  • bei den traumhaften Kirschen musste ich an Schwarzwälder Kirschtorte denken
  • ein paar klein geschnittene Kirschen unterheben und extra Schokolade drüberhobeln
  • vielleicht einen Schuss Kirschwasser mit dazu

Fotos by Maike Tietjen

Mandel Joghurt mit Knubber Kirschen

Knubbern am Morgen! Jetzt sind sie reif die saftig-süßen Knubberkirschen. Für meinen Frühstücksjoghurt habe ich sie halbiert und entkernt. Im Joghurt verstecken sich gemahlene Mandeln, gemahlene Leinsamen und ein paar CLIFFORD BAY Meersalzflocken als Aromenbooster. Köstlich!

Foto copyright Maike Tietjen

SCHNEE IM SOMMER – Mango an Kokosschnee

ZUBEREITUNG:

  • Eischnee schlagen, vegan geht es mit dem Abtropfwasser gekochter Kichererbsen
  • ein Sprizter Zitrone
  • zwei Prisen CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • Kokoschips und Mangostreifen hinzu
  • SOMMER!

Foto copyright Maike Tietjen