LACHEN ist die beste Medizin: KICHERERBSEN auf Rezept Doc Fleck

KICHERERBSE, Wunderkugel aus dem Orient würzig geröstet aus dem Backofen.

Wahrlich eine Nährwertbombe: hochwertiges Eiweiß, reich an Kalzium und Eisen. Dazu Vitamin A, B1, B6, C, E sowie Folsäure, Zink und Magnesium. Nahrhaft und günstig. Die Rezeptidee entspringt der Feder von Dr. med. Anne Fleck, Präventiv- und Ernährungsmedizinerin, bekannt als  TV-Ernährungs-Doc.  Die Salzfee hat jedoch die würzigen Zutaten neu aufgemischt und zwar so:

  • 2 Gläser Kichererbsen (à 220 g Abtropfgewicht) in ein Sieb abgießen, unter fließendem kalten Wasser abspülen,  gut abtropfen lassen
  • 2 EL Olivenöl  + 1 EL Woköl (Ernuss- oder Sesamöl mit Chili) in eine Schüssel geben
  • 1 TL frischen Rosmarin, ganz klein geschnitten
  • 1 TL Rosenpaprika
  • 1 TL Raz-el-Hanout (oder Curry)
  • 1 TL Garam Masala
  • 4 Msp. GOA-Currypulver oder Chili
  • 2-3 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken

Die Kichererbsen damit gut vermengen und auf ein Backblech mit Backpapier verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze knusprig backen. Wenn Kichererbsen aufplatzen, ist das normal. Gut auskühlen lassen, luftdicht abfüllen. 4-5 Tage haltbar. Passt auch gut zu Schwarzwurzelgemüse, zum Feldsalat, als Topping der Pastinakensuppe*Rezept siehe Blogbeitrag 02.12.2018.

Tipp der Salzfee: in einem leeren Schraubglas von CLIFFORD BAY Portion abfüllen für unterwegs, für Bahn, Büro und so.