ZOODLES PESTO ROSSO

Ich liebe Zucchini-Linguine, drehe dafür eine Zucchini pro Person mit dem Spiralschneider.  2-3 Minuten mit Olivenöl in der Pfanne, je nach Biss-Vorliebe. Mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken toppen. Köstlich mit selbstgemachtem Pesto Rosso.

Pesto ist ja immer ein Garant. Geht schnell, und zack steht ein sehr schmackhaftes Nudel- oder Zoodle-Gericht auf dem Tisch. ABER: ich möchte ein Pesto ohne Zucker, ohne raffiniertes Speisesalz, ohne modifizierte Stärke, ohne belastete Pinienkerne, etc. UND: es ist so einfach mit allerbesten Zutaten im Handumdrehen ein oberköstliches Pesto zu zaubern:

PESTO ROSSO:

  • 25 g geröstete Cashews mahlen (ich habe immer welche da, siehe Rezept ‘Cashews, knabbere Dich glücklich’)
  • 180 g getrocknete Bio-Tomaten in Öl (einfach das ganze Glas leeren; dann braucht man kein zusätzliches Öl)
  • 1 dicke Knobi-Zehe
  • 1 EL Hefeflocken
  • Pfeffer, Chili, CLIFFORD BAY Meersalzflocken

Alles mit dem Pürierstab mixen. Fertig!

TIPP DER SALZFEE:

  • vorsichtig salzen; lieber die zarten CLIFFORD BAY Meersalzflocken hinterher drüberstreuen; das gibt extra CRUNCH
  • je nach Marke fallen die getrockneten Tomaten unterschiedlich im Aroma und im Salzgehalt aus; daher abschmecken vor dem Abschmecken
  • maximal 1 gestrichener EL Hefeflocken
  • unbedingt makellose, frische Knoblauchzehe verwenden; die knallt vor Aroma!
  • wer eine recht feste Pesto-Konsistenz wünscht, fügt 1 EL gemahlene Mandeln hinzu – doch am nächsten Tag ist das Pesto eh nachgedickt
  • wem das Pesto zu fest ist, gleicht mit Olivenöl aus
  • frische Kräuter wie Basilikum kann man unter das Pesto mischen, jedoch streue ich sie lieber über das Gericht: knackiger und optisch großartig
  • Cashews enthalten wichtige Vitalstoffe, z.B. 37 mg Kalzium auf 100 g, Zink, Eisen, Magnesium
  • Cashews enthalten weniger Fett als andere Nüsse; botanisch gesehen sind sie ja auch Kerne
  • für PESTO ARRABIATA frische rote Chilischote drunter pürieren

Foto copyright Maike Tietjen