FENCHEL GURKEN Pfanne an TOMATEN RICOTTA Sauce

AUGENSCHMAUS!  Bunt und gesund! GAUMENSCHMAUS! Schnell schlank schlemmen!

Ich staune selbst, was das Gemüsefach noch hergibt nach einem langen Wochenende. Da habe ich mich einfach bunt treiben lassen und heraus kam diese kleine Pop-Art zum Essen. Yummy!

ZUBEREITUNG:

  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knobizehen
  • in Olivenöl anbraten
  • 1/2 Fenchel
  • 1/2 Salatgurke
  • mitschmoren
  • 1 Glas Tomaten-Ricotta-Sauce und Gemüsebrühe zum Ablöschen
  • würzen nach Wahl: Pfeffer, CLIFFORD BAY Meersalzflocken, Kräuter der Provence
  • bisschen Zitronensaft

ANRICHTEN:

  • die zweite Hälfte der Salatgurke zu Blüten ausstechen
  • mit einem Klacks Tomatenmark dekorieren
  • Peperonischoten in Scheiben
  • Cocktailtomaten vierteln
  • frischen Thymian, Oregano

SERVIEREN:

  • mit Zitronen-Olivenöl beträufeln
  • mit geröstetem Sesam bestreuen
  • mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken toppen

Foto copyright Maike Tietjen

SPARGEL italienisch mit Zucchini amore

Glaube, Liebe, Hoffnung: ich glaube, dass fast jeder Spargel liebt und hofft, die Saison ginge nie vorbei.

Parmesan (auch vegan) schmilzt auf dem Spargel;  Zitronen-Olivenöl umhüllt den Schmaus; CLIFFORD BAY Meersalzflocken veredeln ihn. Amore mio.

 

TIPP DER SALZFEE:

  • die Herzen und Anker aus Zucchini mit dem Spargel kurz im Garsieb dämpfen

Foto by Maike Tietjen

BUTTERNUT gefüllt und überbacken

ZUBEREITUNG:

  • Butternut-Kürbis längs halbieren
  • entkernen
  • rautenmäßig einschneiden
  • einölen
  • mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken bestreuen
  • mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backblech setzen
  • 45 Minuten bei 180°C Umluft backen

FÜLLUNG:

  • 1 Zwiebel würfeln
  • 1 Knobizehe
  • 1 rote Paprika würfeln
  • 1/2 Salatgurke würfeln
  • 1/2 frische Peperoni
  • alles in Olivenöl für 3 Minuten brutzeln
  • 8 Cocktailtomaten vierteln und dazugeben
  • 1 EL Tomatenmark
  • Oregano, Pfeffer, CLIFFORD BAY Meeralzflocken
  • 100 ml Wasser
  • Deckel drauf, garen

Wenn Butternut gar ist, mit dem Gemüsemix füllen.  Zurück in den Ofen und mit Feta und frischem Rosamrin 10 Minuten überbacken

ANRICHTEN:

  • ich liebe scharfes, rotes Pesto – selbstgemacht (Rezept siehe Pesto rosso); es schmeckt wunderbar dazu
  • Zitronen-Olivenöl
  • geröstete Sesamsaat
  • frischen Oregano
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

Foto copyright Maike Tietjen

BROTAUFSTRICH Paprika Peperoni Pfeffer

1 rote Paprika, 1 rote Peperoni, 1 rote Zwiebel leuchteten mich an. Dazu gesellten sich grüner Pfeffer, Knobi, gemahlene Cashews und zart knuspernde CLIFFORD BAY Meersalzflocken.

ZUBEREITUNG 1 Portion, die genau in ein leeres Schraubglas CLIFFORD BAY Meersalzflocken passt.

  • 1 rote Zwiebeln würfeln, in Olivenöl glasig braten
  • 1 große, rote Paprika würfeln
  • 1 frische, rote Peperoni klein schneiden
  • alles gar schmoren und pürieren
  • 2 EL geröstete Cashews mahlen
  • 2 EL Hefeflocken
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • grünen Pfeffer mahlen oder fermentierte ganze Körner

Alles vermengen, gut abschmecken. Wer mag schneidet ein paar Ringe grüne Peperoni von einer Schote und serviert somit auch optisch verschärft.

Mein Lieblingsbrot ist ein selbstgebackenes Hafer-Saatenbrot, das ich gerne vorher röste.

Foto by Maike Tietjen

COUSCOUS mediterran

ZUBEREITUNG für 4 Portionen:

  • 350 g Champignons
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Zehe Knobi
  • 1/2 rote Peperoni
  • 1/2 grüne Peperoni
  • 1/2 gelbe Peperoni
  • 350 g Cocktailtomaten
  • 1 Zucchini
  • Raz el-Hanout, Kurkuma, Pfeffer, Zimt, Harissa
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

Gemüse in Olivenöl anbraten. Mit etwas Zitronensaft, etwas Wasser und Tamarisauce ablöschen und bissfest garen.

VERFEINERN:

  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL frischen Oregano
  • Feta
  • TK-Erbsen

ANRICHTEN:

  • 1 Becher Couscous (aus Kichererbsen)
  • 2 Becher kochendes Wasser darüber gießen
  • 10 Minuten quellen lassen
  • Gemüse und Couscous mit Zitronen-Olivenöl beträufeln
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken adeln dann die Gesamtkomposition

Fotos copyright Maike Tietjen

MANGO MÖHREN SUPPE mit Kokos und Fenchelsaat

ZUBEREITUNG:

  • 1 rote Zwiebel in Olivenöl anschwitzen
  • 1 rote, scharfe Peperoni dazu
  • 1 Daumen Ingwer dazu
  • 800 g Möhren klein schneiden
  • 1 reife Mango würfeln (etwas für Deko aufbewahren)
  • mit Gemüsebrühe garen

ABSCHMECKEN:

  • 1-2 EL Limettensaft
  • Kurkuma, Muskat, Cumin, Pfeffer
  • Fenchelsamen mahlen
  • Kokosmilch
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • alles pürieren

SERVIEREN:

  • mit Mango dekorieren
  • roter Peperoni
  • frischen Thymian, Koriander oder Petersilie
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

TIPP DER SALZFEE:

  • 1 Dose stückige Tomaten erweitert die Aromen und die Suppenvariation
  • dann gerne frischen Oregano oder Basilikum dazu
  • ebenso passen in Scheibchen geschnittene Frühlingszwiebeln

Foto by Maike Tietjen

pikanter Brotaufstrich MÖHRENSTREICH

Lecker und gesund! Dieser Brotaufstrich ist super schnell gemacht.

ZUBEREITUNG:

  • 4 große Möhren in etwas Wasser weich kochen
  • in ein hohes Gefäß geben und pürieren mit:
  • 4 getrockneten Tomaten in Öl
  • 1/2 roten Peperoni
  • etwas Zitronensaft
  • Kurkuma, Pfeffer
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

ANRICHTEN:

  • frisch gebackenes oder geröstetes Brot
  • Scheiben bestreichen und in Quadrate scheiden
  • mit dem Sparschäler ein paar Karottenstreifen abziehen und zur Rose drehen
  • mit frischen Kräutern dekorieren, z.B. Oregano, Petersilie, Thymian
  • jeden Genusshappen mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken krönen

TIPP DER SALZFEE:

  • ohne scharfe Peperoni- oder Chilischoten, kann man für Kinder einen milden Streich herstellen
  • mit frischem Ingwer oder gemahlenen Nüssen immer mal neue Geschmacksrichtungen einschlagen
  • mein frisch gebackenes Hafervollkorn-Saatenbrot war sooo lecker und so saftig wie der Möhrenstreich: also, unbedingt Eurer Lieblingsbrot verwenden

Foto by Maike Tietjen

OFEN-SÜSSKARTOFFEL köstlich gefüllt und begleitet

BUNTES OFENGEMÜSE macht gute Laune und guten Appetit!

  • Süßkartoffeln, Kartoffeln, Rote Bete waschen, abtrocken, einölen
  • Backblech mit Backpapier auslegen
  • bei 180°C Umluft 45 Minuten backen

Füllung für Süßkartoffeln:

  • Champignons, Zwiebel, Knobi würfeln und knusprig braten
  • mit Sojasahne, etwas Sojasauce, wenig Zitronesaft ablöschen
  • mit rotem Pesto, Chili, CLIFFORD BAY  Meersalzflocken würzen

Topping für Backkartoffeln und Rote Bete:

  • rotes Pesto
  • Zitronen-Olivenöl
  • Sesam geröstet
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

Tipp der Salzfee:

  • Rote Bete möglichst klein wählen oder vorher halbgaren, damit sie zeitgleich gar ist mit den Kartoffeln
  • frischen Rosmarin kurz vor Schluss einige Minuten knusprig mitbacken
  • Füllungen nach Geschmack z.B. Guacamole, geröstete Kichererbsen, Frischkäse, Feta oder einfach Olivenöl mit Pfeffer und Meersalzflocken

Foto copyright Maike Tietjen

 

INGWER-KAROTTENSUPPE mit Chili und Zitronenöl

Köstlich scharfes Karottensüppchen geht schnell, wärmt schnell und macht den Tag hell.

Zutaten für 2 Personen:

  • 600 g Karotten schälen und in Scheiben schneiden
  • mit Gemüsebrühe sehr gut garen
  • mit 150 ml Kokosmilch pürieren

Würzen mit:

  • 1 Daumen Ingwer gerieben oder in Miniwürfel
  • Kurkuma, Pfeffer, Chili

Aromatisches Finish:

  • Kresse
  • Zitronen-Olivenöl
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

TIPP DER SALZFEE:

  • 1 TL Sojasauce für extra asiatischen Hauch
  • statt Kresse geht auch: Petersilie, Koriander, Thymian
  • wichtig, dass die Karotten gut durchgegart sind, sonst wird die Suppe beim Pürieren nicht sämig
  • es lohnt sich ein richtig gutes Zitronen-Olivenöl zu kaufen – es gibt einen unvergleichlich aromatischen Kick

Foto copyright Maike Tietjen

OFENGEMÜSE Rosenkohl bunt und gesund

Für ein Backblech:

  •  500 g Rosenkohl putzen und halbieren
  • 3 große Karotten in Scheiben
  • 4-5 Pellkartoffeln vom Vortag oder roh geachtelt
  • 1 große Zwiebel
  • 1 kleiner Finger lang frischen Ingwer würfeln
  • CLIFFORD BAY Meersalzflocken

Alles in einer Schüssel vermengen mit:

  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Kurkuma
  • etwas schwarzen Pfeffer
  • 4 Stängel Rosmarin entrappen und klein hacken
  • 2 Stängel Thymian ebenso
  • ein paar Spritzer frisch gepresste Zitrone
  • Muskat, Cumin, Koriander, Nelke gemahlen

Bei 220°C Umluft mittlerer Schiene 30 Minuten garen.

Tipp der Salzfee: mit oder ohne Dip lecker. Wer mag verrührt etwas Kokosmilch mit geröstetem Sesam. Der gegrillte Ingwer schlägt die Brücke nach Asien. Man kann auch noch mit Olivenöl Zitrone oder Orange eine Geschmacksrichtung entwickeln. Ich liebe es, wenn ich mit dem Fingersalz CLIFFORD BAY Meersalzflocken nachpeppen kann und dann herrlich mit den Fingern mein ganz eigenes Fingerfood genieße!!! Feiertag pur!