KOHLRABI KOKOSSUPPE mit Kresse und Blattmandeln

ZUBEREITUNG 2 Portionen:

  • 1 Zwiebel in Würfel schneiden
  • in Kokosöl anschwitzen
  • 1 TL Thai-Gewürz und gemahlenen Muskat, Koriander, Cumin kurz mit anrösten
  • 1-2 TL Zitronensaft
  • 2 Kohlrabi in Würfeln hinzu
  • mit Gemüsebrühe bedecken
  • köcheln lassen
  • .
  • zum Ende der Garzeit 4 EL Gemüsewürfel zur Seite stellen (als Suppeneinlage nach dem Pürieren)
  • 250 ml Kokosmilch angießen und alles schaumig pürieren

SERVIEREN:

  • Suppeneinlage auf die Teller verteilen
  • Suppe einfüllen
  • mit Kresse und frisch gerösteten Blattmandeln dekorieren
  • mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken krönen

TIPP DER SALZFEE:

  • auf jeden Fall die Blattmandeln anrösten; auf die Aromen solltet Ihr nicht verzichten
  • frische Kresse ist nicht nur für’s Auge spannend; passt geschmacklich sehr gut zum Kohlrabi

Fotos copyright Maike Tietjen

Knackige GEMÜSEBLUME

Frühling in der Meersalzküche. Diese Blüte kann immer wieder neu erblühen mit variablen Zutaten.

ZUBEREITUNG:

  • Chicoréeblätter zur Blüte legen
  • fein geriebenen Karottensalat in die Mitte
  • frisch gekochte Drillinge (halbiert) und Erbsen drappieren
  • mit geröstetem Sesam bestreuen
  • Dijonaise (Dijon-Senf mit Soja-Cuisine vermengt)
  • mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken bestreuen

TIPP DER SALZFEE:

  • nehmt, was Ihr wollt als Füllung und lasst die Chicorée-Blüte nach Eurem Gusto erblühen

Foto by Maike Tietjen

SPARGEL AVOCADO KARTOFFELSALAT mit leichter Dijonaise

ZUBEREITUNG:

  • Pellkartoffeln in Scheiben schneiden
  • Avodado in Stückchen schneiden
  • Sesam in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten
  • Dijon-Senf mit Sojasahne zur Dijonaise verrühren
  • alles vermengen, Menge je Zutat nach Gusto
  • .
  • Spargel schälen; in ca. 2 cm lange Stücke schneiden
  • im Garsieb dämpfen
  • warm unter den Avocado-Kartoffelsalat  mischen
  • mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken und Kresse bestreuen

Foto copyright Maike Tietjen

DAL KOKOS SCHAUMSÜPPCHEN mit Karotten und Paprika

ZUBEREITUNG:

  • 1 rote Zwiebel würfeln
  • 1 Daumen Ingwer fein würfeln
  • 1 Knobizehe fein schneiden
  • 1/2 rote Peperoni fein schneiden
  • in Kokosöl anschwitzen
  • Cumin, Koriander, Muskat, Baharat, Fenchelsaat, alles gemahlen, kurz mitanrösten
  • 1 EL rote Currypaste
  • 1 EL Zitronensaft
  • ca. 600 ml Gemüsebrühe
  • 1 Tasse rote Linsen
  • 4 Karotten, in dünnere Scheiben geschnitten
  • 1 rote Spitzpaprika in Ringe geschnitten
  • alles garen

Mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken bestreuen, und der Schmaus wäre servierfertig. Für die Erweiterung zumKokos Schaumsüppchen einfach:

  • 250 ml Kokosmilch dazugießen
  • pürieren
  • mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken bestreuen und genießen

Fotos by Maike Tietjen

ENDIVIEN SALAT an fruchtig-pikantem CURRY

ZUBEREITUNG für 2 Portionen:

  • 400 g Champignons, in Scheiben geschnitten anbraten
  • 1 rote Zwiebel in Streifen schneiden,  1 Zehe Knobi würfeln, hinzufügen
  • 2 Tassen Cocktailtomaten halbieren, hinzufügen
  • 1 Stückchen Peperoni fein würfeln, je nach Schärfe variieren
  • 1/2 Tasse Gemüsebrühe
  • 1 EL Tamari- oder Sojasauce (salzreduziert)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL rote Currypaste
  • 2 EL Gurkeneinlegewasser aus dem Glas oder 1/2 EL Zitronensaft
  • Muskat, Cumin, Koriander, gemahlen
  • 1 TL Kräuter der Provence
  • vor Ende der Garzeit 2  grob geraspelte Karotten hinzugeben
  • 1 Tasse Kokosmilch einköcheln lassen – nur soviel, dass eine sämige Sauce entsteht

ANRICHTEN:

  • eine halbe Schale mit mundgerechtem Endiviensalat
  • fruchtig, pikantes Currygemüse dazugeben
  • mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken toppen

TIPP DER SALZFEE:

  • bitter schmeckt ganz besonders angenehm mit einem fruchtig-feinen, leicht süßem Antagonisten
  • die Cocktailtomaten bringen Fruchtigkeit; die Karotten und Zwiebeln die Süße
  • durch die Kokosmilch wird es eine harmonische Komposition

Foto copyright Maike Tietjen

GURKENSALAT mit scharfem Joghurtdressing

ZUBEREITUNG:

  • 1 Salatgurke hobeln

DRESSING:

  • 5 EL Joghurt
  • 2 EL Dill
  • 1/2-1 EL Meerrettich (falls nicht frisch verfügbar, bio Qualität aus dem Glas ist super)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Tapioka-Sirup

Gut vermengen und über die Gurkenscheiben gießen.

ANRICHTEN:

  • fein gewürfelte Peperoni
  • gerösteter Sesam
  • zarte CLIFFORD BAY Meersalzflocken

TIPP DER SALZFEE:

  • falls das Dressing zu scharf geworden sein sollte, mit Joghurt oder Sahne ausgleichen, z.B. Soja-Cuisine

Foto copyright Maike Tietjen

CHICORÉE mit Mandelkruste überbacken

ZUBEREITUNG:

  • 6 Chicorée längs halbieren und sofort mit Zitronensaft beträufeln
  • in Olivenöl anbraten
  • eine Auflaufform  einfetten und mit Mais-Vollkorn-Paniermehl ausgestreuen
  • gebratenen Chicorée mit der Schnittfläche nach oben hineinsetzen
  • mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken bestreuen

MANDELKRUSTE:

  • den Bratsatz mit 1/2 Glas Weißwein ablöschen
  • 2 EL Dijon-Senf einrühren
  • 3 EL gemahlene Mandeln
  • Tapioka-Sirup
  • Muskat, Pfeffer
  • eventuell Saft einer süßen Mandarine
  • gut verrührt und sämig über die Chicorée-Hälften streichen
  • mit Reibekäse (vegan) bestreuen

Bei 180°C Umluft ca. 20 Minuten überbacken.

TIPP DER SALZFEE:

  • als Sättigungsbeilage habe ich gekochte Kichererbsen hinzugegeben und mit Mais-Vollkorn-Paniermehl getoppt
  • als fruchtigen Gegenspieler zu salzig und bitter schmecken Granatapfelkerne hervorragend dazu
  • die Mandelkruste kann auch mit Hefeflocken abgeschmeckt werden

Fotos copyright Maike Tietjen

KICHERSCHNEE mit Granatapfelkernen

Dieses Schäumchen ist ein Träumchen!

ZUBEREITUNG:

  • Abtropfwasser von 1 Glas gekochter Kichererbsen
  • mit 1/4 TL CLIFFORD BAY Meersalzflocken
  • und 1 EL Zitronensaft steifschlagen
  • 2 EL Sucralose (kalorienfreies Süßungsmittel mit Erythrit)
  • Granatapfelkerne

Genuss ohne Reue! Himmlisch leicht und fluffig!

Foto copyright Maike Tietjen

ROTE LINSEN DAL mit Bohnen und Chili

ZUBEREITUNG:

  • 1 große, rote Zwiebel und 1 Daumen Ingwer würfeln
  • in Kokosöl anbraten
  • 1 Chili fein schneiden und hinzu
  • 1 TL Kreuzkümmel, Kurkuma, Curry kurz mit anbraten
  • mit 3 Tassen Gemüsebrühe ablöschen
  • 1 Tasse Rote Linsen hinzu
  • 2 Kartoffeln mundgerecht gewürfelt
  • 1 Tasse voll Cocktailtomaten, halbiert
  • 3 Tassen voll grüne Bohnen, frisch oder TK  (z.B. eingefrorene Stangenbohnen eigene Ernte)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Dose Kokosmilch

Alles garen, mit Frühlingszwiebeln und CLIFFORD BAY Meersalzflocken toppen. Wer mag, röstet schnell noch Sesamsaat an. Soul Food, so einfach und so lecker!

Foto copyright Maike Tietjen

köstliche KAROTTEN KNABBEREI mit meersalzflockigem Sesam-Rosmarin Crunch

Frühling auf dem Teller!

ZUBEREITUNG:

  • dicke Karotten wählen, in Scheiben schneiden und zu Blüten ausstechen
  • zusammen mit ein paar Rosmarin Zweigen in Olivenöl knusprig braten
  • mit Aceto Balsamico ablöschen

ANRICHTEN:

  • mit Zitronen- oder Orangen-Olivenöl beträufeln
  • gerösteten Sesam drüberstreuen
  • mit CLIFFORD BAY Meersalzflocken auf’s Köstlichste aromatisieren

Fotos copyright Maike Tietjen